Dirk Lukrafka ist Velberts neuer Bürgermeister

Wo: Rathaus, Thomasstraße 1, 42551 Velbert auf Karte anzeigen

Der CDU-Kandidat hat sich durchgesetzt: Bei der Stichwahl am heutigen Sonntag hat Dirk Lukrafka 55,2 Prozent der Stimmen geholt und ist damit neuer Velberter Bürgermeister.

Der Jurist, der bislang als Kämmerer für die Stadt Velbert arbeitet, tritt damit die Nachfolge des parteilosen Stefan Freitag an, der nicht wieder kandidiert hatte.

"Wir freuen uns riesig über das tolle Ergebnis", sagte Marc Ratajczak, Wahlkampfleiter der CDU, auf Anfrage des Stadtanzeigers. Und weiter: "Wir danken den Wählern, dass sie sich nicht durch die Schlammschlacht einer Partei und einer Zeitung haben beeinflussen lassen." Gemeint war damit die vor drei Tagen angestoßene Diskussion um den Umzug Lukrafkas auf Stadtkosten.

"Ich habe die ganze Zeit auf diesen Ausgang der Wahl gehofft", sagte Dirk Lukrafka dem Stadtanzeiger. Umso größer war die Freude, als endlich Gewissheit herrschte. "Ich danke den Wählern für das Vertrauen und dafür, dass ich die nächsten sechs Jahre Bürgermeister in Velbert sein darf. Es gibt viel zu tun, packen wir's an."

Sein Gegner um das Amt des Bürgermeisters, Gerno Böll-Schlereth (SPD) erhielt 44,8 Prozent. Auffällig: In seiner Heimat Langenberg stimmten 52,5 Prozent der Wähler für den SPd-Kandidaten.

Die Wahlbeteiligung lag bei 27,9 Prozent.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen