NRW-Trend im Lokalen
Velberter Stimmverteilung entspricht in etwa den Resultaten im Land

CDU, SPD und Grüne ernteten am Sonntag in Velbert die dicksten Früchte ihrer Arbeit.
  • CDU, SPD und Grüne ernteten am Sonntag in Velbert die dicksten Früchte ihrer Arbeit.
  • Foto: Landgraf
  • hochgeladen von Harald Landgraf

NRW-Trend im Lokalen: Auch die lokalen Wahlergebnisse in Velbert entsprechen in etwa den Resultaten im Land. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,35 %.

Zweitstimmen

Bei der Vergabe der Zweitstimmen entfielen auf die CDU 34,52%, auf die SPD 27,03%, auf die Grünen 16,52%, auf die AfD 7,01%. Die FDP bekam 6,19% der Stimmen, Die Linke war mit 2,10% der Stimmen und die Piraten mit 0,87% der Stimmen dabei. Die Partei erhielt 0,85%, Freie Wähler 0,66%.

Erststimmen

Bei der Erststimmenvergabe für die Landtagswahl stimmten die Velberter Bürgerinnen und Bürger mit 36,53% für Martin Sträßer, CDU, mit 23,70% für Cüneyt Söyler, SPD, Dr. Esther Kanschat von den Grünen erhielt 21,95% der Stimmen und Josef Ehrentraut, AfD, 7,17%. Thomas Sterz, FDP, erhielt mit
1.659 Stimmen 5,30 %.
Damit blieben 5,34% für sonstige Kandidaten.
Darunter sind bei der Linken 2,7% (Onori) und bei den Piraten 2,19% (Schwarz) der Stimmen gelandet. Marcel Stubbe vom Bündnis C wählten 111 Bürger, das sind 0,35 %, und Horst Dotten, Internationalistisches Bündnis, 32, somit 0,10 %.

Autor:

Harald Landgraf aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.