Warum ist man in Velbert bei der wirtschaftlichen Stadtplanung so stur????

Ich habe seit mehreren Jahren eine Gewerbehalle leer stehen, die ich auf Grund der wirtschaftlichen Lage nicht vermietet bekomme und versuche seit einiger Zeit diese gesamte Immobilie zu verkaufen.
Eine Vermietung und der Verkauf scheitert auch an der Sturheit des Bauamtes. Es heißt, das hier fast jedes Gewerbe zulässig ist, außer Immissionsstarkes und welche, die zu laut sind.
Einmal sagt man, es ist hier überwiegend gewerbliche Bebauung, dann wieder überwiegend Wohnbebauung.
Ich darf z.B. nicht an einen Reifendienst vermieten. Ist zu laut wegen der Wohnbebauung.
Ich darf auch an keine Spielhalle vermieten, da hier überwiegend gewerbliche Nutzung ist.
Was denn nun, überwiegend Wohnen oder Gewerbe????
Was ist gegen eine Spielhalle einzuwenden? Sauber, macht keinen Dreck, keinen Lärm und es fließt viel Geld durch die Gewerbesteuer in die Stadkasse.
Man sagt, das spielen eine Sucht und Krankheit ist und man warnt davor.
Allerdings werden hier Spielhallen nur in Kerngebieten wie der Fußgängerzone oder auf der Heiligenhauser Straße genehmigt. Also dort, wo viele Fußgänger in die Spielhallen gelockt werden. Die Räumlichkeiten in Kerngebieten sollten dem Einzelhandel zur Verfügung gestellt werden.
Ein Einzelhandel würde hier bei mir auch nicht genehmigt.
Leute, die spielen wollen, die gehen auch in Nebenstraßen.
Also, warum stellt man sich so stur und nimmt die Chance leerstehende Objekte los zu werden, damit Geld in die Stadtkasse fließt?
In Zeiten einer Wirtschaftkriese sollte man die Planung nicht so engstirnig sehen.
Der große Witz ist obendrein, das das was man bei mir verbietet, in anderen Straßen, die ähnlich geschnitten sind, genehmigt ist.
Hier ist man doch wieder einmal der Willkür des Sachbearbeiters der für die Straße zuständig ist hilflos ausgeliefert.

Autor:

Michael Düchting aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen