Medizinforum des Helios Klinikums Niederberg in Velbert
Info-Veranstaltung rund um die Schulter

Dr. med. Janine Funke vom Helios Klinikum im Velbert informiert im Medizinforum rund um das Thema Schulter.
  • Dr. med. Janine Funke vom Helios Klinikum im Velbert informiert im Medizinforum rund um das Thema Schulter.
  • Foto: Helios Klinikum Niederberg
  • hochgeladen von Claudia Jung

Wann ist es Zeit für eine Gelenkspiegelung, und was kann man gegen anhaltende Schmerzen im Schultergelenk tun? Zu diesen und weiteren Fragen informiert Dr. med. Janine Funke, Oberärztin der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, am Dienstag, 21. September, ab 18 Uhr im Medizinforum zum Thema „Schultergelenk“. Im Anschluss nimmt sich die Medizinerin Zeit für persönliche Fragen.

Bei der Veranstaltung dreht sich alles rund um das Schultergelenk, das beweglichste Gelenk im Körper. Die Schulter besteht aus einer Zusammensetzung von Schultergelenk, Schulternebengelenken, Muskeln, Sehnen, Schleimbeuteln und dem Schultergürtel. Das Schultergelenk bildet die Verbindung zwischen Oberarm und Schulterblatt. Dies ist die Stelle, an der das Ende des Oberarmknochens und die Gelenkpfanne aufeinandertreffen. Die vielen Bewegungsmöglichkeiten, die uns das Schultergelenk bietet, wie strecken, rotieren oder unsere Arme anzuwinkeln liegen daran, dass es überwiegend durch Sehnen und Muskeln in der Bewegung fixiert und unterstützt wird. Die Beweglichkeit macht das Gelenk anfälliger für viele verschiedene Verletzungen. „Ein sehr hoher Anteil unserer Lebensqualität hängt von einer Gesunden, beweglichen Schulter ab“, sagt Dr. med. Janine Funke, Oberärztin der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie am Helios Klinikum Niederberg. "Zu allererst muss festgestellt werden, was die Ursache der Schmerzen in der Schulter ist. Um das herauszufinden, sollte eine klinische Untersuchung durchgeführt werden. Eventuell muss dann eine Gelenkspiegelung folgen."

Anmeldung erforderlich

Die Veranstaltung findet im Sitzungszimmer 1&2 im Helios Klinikum Niederberg, Robert-Koch-Straße 2 in Velbert, statt. Es gelten die allgemein üblichen Regeln: getestet (Schnelltest, max. 24 Stunden alt), vollständig geimpft oder genesen; das Tragen eines Mund-Nassen-Schutzes sowie die Händedesinfektion entsprechend der Hinweisschilder. Da die Plätze begrenzt sind, wird um eine Anmeldung unter 02051/982-2005 gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Autor:

Claudia Jung aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen