Rollkunstlauf - mal anders
Die Idee der Wettkampfschule hat funktioniert, das “Projekt Upsalla“ ist aufgegangen.

Bei unserem 1ten Versuch, diese neue Veranstaltungsform auszuprobieren, gingen 87 Läufer/innen aus 5 Vereinen an den Start. Den Trainern, Eltern und vor allem den Kindern hat es riesig Spaß gemacht.

Aber was ist “Projekt Upsalla“ eigentlich, worin liegt diese neue Idee ?
Früher, tja da konnten unsere Rollkunstläufer/innen an 10 Vereinswettkämpfen im Jahr teilnehmen. Heute sieht dies leider nicht mehr so rosig aus, geänderte Wettkampfregeln und Anforderungen an die ausrichtenden Vereine haben gerade in den letzten Jahren diese Anzahl deutlich zusammenschrumpfen lassen.
Mit dem Ergebnis, die Sportler können kaum mehr ausreichend Wettkampferfahrung sammeln und müssen mitunter über ein Jahr (oder mehr) auf ihren ersten Wettkampfeinsatz warten.

Da steigt der Gedanke von Upsalla ein. Upsalla ist halb Training und halb Wettkampf.
Training in Form eines Lehrgangs, durchgeführt von Trainern der mitwirkenden Vereine. Jeder Verein, der Läufer/innen zur Wettkampfschule schickt bringt auch einen Trainer für den Lehrgang mit.
Nachmittags findet eine Wettkampf-Simulation statt, d.h. es wird gestartet wie bei einem Wettkampf, aber ohne Wertung und Siegerehrung. Geehrt werden die Teilnehmer direkt nach ihrem Wettbewerb mit einer Teilnehmer-Urkunde und einem kleinen Präsent.

So haben alle – insb. die neuen Läufer/innen – die Gelegenheit, ohne Angst und Tränen ihr im Training erworbenes Können ihren Eltern, Geschwistern, Omas und Opas zu zeigen. Das Training bekommt so kurzfristige Ziele und die Kinder haben eine Chance, auch Stolz auf ihr Können zu sein. Und wer weiß, so steigert sich auch der Wunsch einmal bei einem ‚richtigen Wettkampf‘ mitzulaufen.

Projekt Upsalla“ – die Wettkampfschule der VSG – geht weiter. Ein neuer Termin wird gerade gesucht.
Vielen herzlichen Dank allen Mitwirkenden !

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen