Biathlonstaffel-Stadtmeister 2019 gesucht - Teams können sich anmelden
Erst Laufen, dann schießen

Freuen sich über eine rege Teilnahme an der Biathlonstaffel-Stadtmeisterschaft in Velbert: Daniela Hantich (von links) sowie Olaf Knauer vom Stadtmarketing Velbert, Matthias Stephany und Joel Voller von der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert, Peter Blau vom Stadtsportbund Velbert sowie Martin Bremer von der Biathlon-Tour.
  • Freuen sich über eine rege Teilnahme an der Biathlonstaffel-Stadtmeisterschaft in Velbert: Daniela Hantich (von links) sowie Olaf Knauer vom Stadtmarketing Velbert, Matthias Stephany und Joel Voller von der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert, Peter Blau vom Stadtsportbund Velbert sowie Martin Bremer von der Biathlon-Tour.
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Die Biathlon-Tour macht zum dritten Mal Halt in Velbert. Am Freitag, 25. Oktober, können Teams ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen und Spaß an der außergewöhnlichen Anlage haben. Ab sofort werden die Anmeldungen entgegengenommen.

Zwar stehen vor allem der Spaß und der Teamgeist im Vordergrund, unterschätzen sollte man diesen Wettkampf aber nicht! Da sind sich die Mitarbeiter von der Sparkasse HRV, die im vergangenen Jahr den Sieg holten, und das Team der Stadt Velbert einig. "Das Biathlongewehr wiegt vier Kilogramm. Das anzuheben und das Ziel genau anzuvisieren ist - nachdem man 400 Meter auf dem Thoraxtrainer zurückgelegt hat - keine Leichtigkeit. Wirklich nicht", berichtet Joel Voller, der für die Sparkasse an den Start ging. Generell seien es ungewohnte Bewegungsabläufe für jemanden, der diesen Sport sonst nicht ausübt. Das selber auszutesten, wird jedoch dringend empfohlen.

Vorkenntnisse sind nicht nötig

Das Biathlon-Spektakel für jedermann tourt seit mehreren Jahren quer durch Deutschland und ist ein wahrer Publikumsmagnet. "Vorkenntnisse im Biathlonsport sind nicht nötig. Mitmachen kann jeder, der sich einmal an der Kombination aus Langlaufsimulation und Stehendschießen ausprobieren möchte", informiert Martin Bremer von der Biathlon-Tour.
Die Biathlonstaffel-Stadtmeisterschaft in Velbert findet am Freitag, 25. Oktober, ab 18 Uhr auf dem Platz Am Offers statt. "An diesem Tag sind auch die Velberter Lichter, es werden also erwartungsgemäß viele Bürger in der Innenstadt sein", sagt Olaf Knauer. "Die können beim Bummel durch die Fußgängerzone dann einen Stopp machen, um die Teams anzufeuern."
Jeder Teilnehmer der vierköpfigen Teams legt 400 Meter Skilanglaufsimulation auf einem Thoraxtrainer zurück und schießt im Anschluss fünf Schüsse stehend mit einem original Biathlongewehr mit Lasertechnik. "Für jeden Fehlschuss werden 15 Strafsekunden zur Staffelzeit hinzu addiert", erläutert Martin Bremer.

Preise für das beste und das kreativste Team

Mitmachen kann jeder, der mindestens 12 Jahre alt ist – Unternehmen, Vereine, Institutionen, Schüler, Familien, Freunde. Eine Staffel besteht aus vier angemeldeten Wettkämpfern. "Gemischte Staffeln sind willkommen!" Die Wettkampfrunden dauern pro Staffel circa 15 Minuten, also circa drei bis vier Minuten pro Teilnehmer.
"Die drei besten Staffeln kämpfen im großen Finale um den Stadtmeistertitel", sagt Knauer. "Der Stadtsportbund stiftet hierfür eigens einen Pokal." Darüber hinaus können sich die Sieger über Schlüsselmenüs und Schlüsselgerichte freuen. Und auch die kreativste Staffel der Etappe soll nicht leer ausgehen, sondern wird mit einem Sonderpreis belohnt. "Es lohnt sich also über ein cooles gemeinsames Outfit oder einen einschüchternden Schlachtruf nachzudenken", appelliert Daniela Hantich vom Stadtmarketing Velbert an die Teilnehmenden Teams. Zu guter Letzt erhalten alle Teilnehmer, die ohne Fehlschuss durch das Rennen kommen, einen attraktiven Ehrenpreis.

Spontanes Training ist möglich

Die Team-Anmeldungen sind bereits möglich, der Anmeldeschluss ist am 30. September. Doch auch Kurzentschlossene kommen bei der Biahlon-Tour auf ihre Kosten: "Ganz spontan können die Besucher vor dem Staffelstart ab 15 Uhr den Langlauf am Thoraxtrainer und das Stehendschießen testen und anschließend ihre Zeit abnehmen lassen", so Bremer. "Die Ergebnisse fließen in die Tageswertung ein, die parallel zum Staffelsieger auch den besten Einzelkämpfer der Etappe ermittelt." Und der kann sich über einen ganz besonderen Preis freuen: Der beste Einzelkämpfer wird mit Begleitung zum Finale der Biathlon-Tour in die Chiemgau-Arena nach Ruhpolding eingeladen und kann sich zudem beim Trainingscamp mit Biathlon-Olympiasieger Fritz Fischer auf die Finalteilnahme vorbereiten.

Ermöglicht wird die Biathlon-Etappe in Velbert, die in Kooperation mit dem Stadtsportbund Velbert organisiert wird, durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV). Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.velbertmarketing.de, www.biathlon-tour.de und auf Facebook.

Anmeldung:
-Anmeldungen nimmt das Stadtmarketing Velbert/Velbert Marketing Gmbh ab sofort entgegen: daniela.hantich@velbert.de, Tel. 02051/262486, Fax 02051/26-2549.
-Anmeldeschluss ist am 30. September.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.