Mit grandioser Mannschaftsleistung zum ersten Saisonsieg - 20.01.2013

Am heutigen Sonntag stand das Rückspiel gegen den Tabellennachbarn aus Schwelm auf dem Programm. Trotz des durchwachsenen Schneewetters fanden die Gegnerinnen unbeschwert den Weg in unsere Halle. Nachdem wir das Hinspiel mit knappen Kader doch deutlich verloren, sollte es heute anders kommen.
Diese Partie konnten wir mit 12 Mädels antreten und hatten somit genügen Wechselmöglichkeiten. Unser Team ging sehr konzentriert und engagiert ins Spiel und wir zeigten, dass wir es den Mädels aus Schwelm heute nicht so leicht machten. So konnten wir nach einem schnellem Gegentor rasch ausgleichen und sogar erstmal in dieser Partie 2:1 in Führung gehen. Durch einige Unklarheiten in der Abwehr konnten die Gegnerinnen den Spielstand jedoch wieder drehen. Auch Johanna, die heute ihr erstes Spiel für unsere Mannschaft bestritt, stellte sich die erste Halbzeit ins Tor und konnte trotz einiger Paraden die Führung der Gäste nicht verhindern. Doch da wir uns im Angriff gute Chancen erarbeiteten und diese auch meist erfolgreich nutzten, liesen wir die Schwelmerinnen nicht weit davon ziehen und gingen mit einem 5:8 Rückstand in die Kabine.
Die Pausenworte der Trainerin "Das Spiel ist noch längst nicht verloren, wir gehen jetzt wieder aufs Spielfeld, kämpfen weiter und holen uns dann wenigstens einen Punkt!" wurden besser denn je umgesetzt.
Die gesamte Mannschaft packte noch einmal der Ehrgeiz und es wurde um jeden Ball gekämpft, weshalb auch einige Zweikämpfte gewonnen werden konnten. Obwohl die Gäste kurz nach Wiederanpfiff zum 5:10 kurzzeitig davon ziehen konnten, gaben wir nicht auf. Im Gegenteil, der Siegeswille setzte sich immer mehr in unseren Köpfen fest und mit einer tollen Mannschaftsleistung und Kampfgeist konnten wir die 5-Tore Führung der Gäste wieder aufholen und zum 11:11 ausgleichen. Nicht unschuldig daran ist Ann-Kathrin, die in der zweite Hälfte zwischen den Pfosten stand und einen starken Auftritt ablieferte. Die scheinbare Ratlosigkeit der Gäste nutzten wir dann aus und holten uns etwa 7 Minuten vor Schluss die Führung wieder zurück. Nun waren die Mädels nicht mehr zu stoppen, denn dank einer stabilen Abwehr, die sich schon im Rückzugsverhalten die Bälle wieder erkämpfte, hatte Ann-Kathrin Ende der zweiten Halbzeit nur noch selten die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Die gewonnenen Bälle wurden dann im tadellosen Passspiel vors gegnerische Tor getragen und in Tore umgewandelt. 5 Minuten vor Schluss musste ich dann nochmal die Team-Timeout Karte einsetzen, aber nicht um vermeindliche Fehler anzumerken, sondern um die Mädels ruhig zu stellen, damit sie sich die restlichen Minuten noch auf das Spiel konzentrieren bevor es noch schief geht. Auch das wurde dann die restlichen Minuten grandios umgesetzt, sodass wir am Ende sogar mit einer 14:11 Führung als stolze Sieger vom Platz gehen konnten. Dieser Erfolg war nicht nur Resultat des harten Trainings, sondern vor allem der Kampfgeist und die exzellente Teamleistung waren heute ausschlaggebend für diesen ersten Saisonsieg. Ich konnte nach belieben die Mädels auf allen Positionen Auswechseln, auch Johanna zeigte eine gute erste Vorstellung und Ann-Kathrin machte dann den Erfolg perfekt, indem sie im zweiten Durchgang lediglich 3 Gegentreffer zulies und wenn man sich später noch einmal en Spielbericht ansah, konnte man feststellen, dass wir beim Zwischenstand von 7:11 sieben Tore in Folge ohne Gegentor erziehlten.

Es spielten: Jehona, Laura (5 Tore), Leticia, Ann-Kathrin (1 Tor), Johanna, Emilia (1 Tor), Kristina (2 Tore), Ana, Emma, Lana (2 Tore), Sophie und Vivien (3 Tore).

Autor:

Beate Krug aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.