Profi-Fußballspieler von Fortuna Düsseldorf beeindruckt mit seinem Können
Nachwuchs des SC Velbert trainiert mit Takashi Usami

Gemeinsam mit Takashi Usami, Fußballprofi von Fortuna Düsseldorf, ging es für die F1-Jugend des SC Velbert auf den Platz. Beim Aufwärmtraining sowie einem Spiel zeigte das Talent aus Japan sein Können.
6Bilder
  • Gemeinsam mit Takashi Usami, Fußballprofi von Fortuna Düsseldorf, ging es für die F1-Jugend des SC Velbert auf den Platz. Beim Aufwärmtraining sowie einem Spiel zeigte das Talent aus Japan sein Können.
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Die Spieler der F1-Jugend (Jahrgänge 2010 und 2011) des SC Velbert können ihr Glück kaum fassen! Da steht doch tatsächlich Fußball-Profi Takashi Usami mit ihnen auf dem Platz der BFL-Arena und beteiligt sich engagiert am Training.

Dank eines Gewinnspiels des japanischen Reifenproduzenten "Toyo Tires" ist der japanische Fußballspieler, der aktuell bei Fortuna Düsseldorf zum Einsatz kommt, zu Gast beim Sportclub.

Ob Aufwärmtraining mit dem Ball, das Trainieren von Pässen oder die abschließende Partie - der 27-jährige Profi-Spieler läuft mit dem Fußball-Nachwuchs über den Platz und lobt die Jungs für gute Leistungen. Zwar spricht Takashi Usami, der unter anderem für den FC Bayern München, TSG Hoffenheim und den FC Augsburg spielte, kaum Deutsch, um die Mannschaft zu beeindrucken ist das aber auch gar nicht nötig. Stattdessen wird der Ball eine gefühlte Ewigkeit geschickt auf dem Fuß balanciert und schnelle Reaktionen im Spielverlauf werden mit Toren belohnt - gleichzeitig lässt der Fortuna-Profi den Kindern genug Raum, um ihre Tricks zu präsentieren.

"Das ist schon etwas ganz Besonderes"

Für Team- und Einzelfotos nimmt sich der Japaner ebenfalls Zeit und sorgt damit nicht nur für strahlende Gesichter bei den Kleinen, sondern auch bei ihren Eltern und den Trainern. "Das ist schon etwas ganz Besonderes", freut sich Co-Trainerin Nadine Kaiser, die für die Mannschaft an dem Gewinnspiel von "Toyo Tires" teilgenommen hat. Aufgabe war es, bei dem Sozialen Netzwerk "Instagram" ein Foto des Teams zu veröffentlichen und zu begründen, warum man das Training mit dem Profi gewinnen sollte. Zum Schluss entschied das Los und der exklusive Gewinn ging an die F1 des SC Velbert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen