Velberter Volleyballdamen verpassen knapp ersten Saisonsieg

Velberter SG vs. MTV Köln IV 2 : 3

Mit einer gehörigen Portion Respekt traten die frisch gekürten Bezirksligistinnen am Sonntag ihr erstes Spiel der Saison 2011/2012 an.

Niemand rechnete sich große Chancen auf einen Sieg aus, daher umso überraschender das Ergebnis des ersten Satzes. Mit 20:25 gaben sie sich den Kölnerinnen knapper als erwartet geschlagen.

Die anfängliche Nervosität verflog und auch Unsicherheiten in der Aufstellung wurden minimiert, so dass die Velberterinnen den zweiten Satz für sich entscheiden konnten.

Doch im dritten Satz klappte dann gar nichts mehr. Die Annahme hatte den Kölner Angaben wenig entgegen zu setzen, so dass keine vernünftigen Angriffe zustande kamen. Eigenfehler häuften sich und Unsicherheit machte sich wieder breit. Ohne nennenswerte Gegenwehr schloss Köln ihren zweiten Satzsieg mit einem mehr als eindeutigen 25:6 ab.

Die Satzpause tat aber offensichtlich gut, denn Velbert fand die Ruhe und Konzentration wieder. In geänderter Aufstellung kamen wieder druckvolle und gut platzierte Angriffe. Es wurde um jeden Ball gekämpft und das zahlte sich aus. Die Velberter Volleyballerinnen hielten dem Druck stand und konnten den vierten Satz für sich entscheiden.

Im entscheidenden fünften Satz gingen sie schnell in Führung, doch Köln ließ sich nicht entmutigen und blieb dran. Nach dem Seitenwechsel konnten sie kurz vor Schluss ausgleichen, was Velbert in die Annahme zwang und letztendlich den Sieg kostete.
Trotz Spielverlust ein guter Saisonauftakt für Velbert.

Ergebnisse im Detail: 20:25,25:21,06:25,26:24,14:16

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen