Bernd und Ursel Huster wollen Velbert "wohnmobilfreundlicher" machen

Bernd und Ursel Huster setzen sich für ein „wohnwagenfreundlicheres“ Velbert ein, zum Beispiel wünschen sie sich Schilder mit der Aufschrift „Wir begrüßen herzlich die Gäste der Velberter Wohnmobilstellpläze“ in den Schaufenstern der örtlichen Händler.
  • Bernd und Ursel Huster setzen sich für ein „wohnwagenfreundlicheres“ Velbert ein, zum Beispiel wünschen sie sich Schilder mit der Aufschrift „Wir begrüßen herzlich die Gäste der Velberter Wohnmobilstellpläze“ in den Schaufenstern der örtlichen Händler.
  • hochgeladen von Alice Gevelhoff

Den Wohnmobilstellplatz an der Saubrücke betreuen Bernd und Ursel Huster bereits seit vier Jahren ehrenamtlich. Jetzt brauchen sie die Unterstützung der Händler, um Velbert „wohnmobilfreundlicher“ zu machen.

„Im vergangenen Jahr haben rund 800 Wohnmobile den Stellplatz an der Saubrücke genutzt und die haben den Händlern natürlich auch Umsatz beschert“, sagt Ursel Huster. Gemeinsam mit ihrem Mann betreut sie den Stellplatz nun seit vier Jahren. „Wir bitten die Wohnmobilfahrer immer um eine Übersicht der Ausgaben, die sie während ihres Aufenthalts in Velbert getätigt haben. Mit den etlichen Kassenzetteln kommen wir auf eine Summe von 15.000 Euro, die die Wohnmobilfahrer im vergangenen Jahr hier ausgegeben haben“, sagt die Rentnerin.

Auf ihren eigenen Wohnmobiltouren durch das ganze Land sammelt das Ehepaar Ideen, die sie nun auch gerne in ihrer Heimatstadt einbringen wollen. „Wir pflegen den Infokasten am Stellplatz, damit die Gäste gleich wissen, wo ihre Anlaufstellen sind. Beispielsweise finden sie dort Infos, wo der nächste Bäcker, Geldautomat oder Fahrradladen ist und wann die Wochenmärkte stattfinden“, erklärt Bernd Huster. In anderen Städten würden die Wohnmobilfahrer dann zusätzlich zu diesen Infotafeln an den Stellplätzen auch noch von den Händlern willkommen geheißen. „In vielen Geschäften hängt ein kleines, laminiertes Schild im Schaufenster oder in der Tür, mit dem die Gäste der Wohnmobilstellplätze begrüßt werden. Das wünschen wir uns auch für Velbert“, so das Ehepaar.

„Außerdem wäre ein Flyer, der die wichtigsten Infos enthält, eine tolle Art, um den Gästen zu zeigen, dass Velbert eine vielfältige Stadt ist. Wenn die Leute einen guten Eindruck haben und sich willkommen fühlen, kommen sie wieder und erzählen weiter, dass Velbert eine tolle Anlaufstelle ist.“

„Wir haben schon Rücksprache mit der Stadt gehalten und positive Reaktionen erhalten“, so Ursel Huster. Nun seien also die Händler an der Reihe, damit die Wohnmobilfahrer den Ruf von Velbert als freundliches Ausflugziel weitertragen und der Tourismus gestärkt wird. Das Ehepaar hat viele Ideen und hofft auf die Unterstützung der Händler, damit diese auch umgesetzt werden können. Weitere Infos unter Tel. 02051/604008.

Info:
-Der Reisemobilstellplatz an der Saubrücke bietet Platz für sechs Wohnmobile und eine Ver- und Entsorgungsstation sowie die Möglichkeit zur Stromversorgung.
-In unmittelbarer Nähe gibt es den Herminghauspark, das Parkbad, das Rinderbachtal, den Panoramaradweg und die Friedrichstraße zu entdecken.
-Die ehrenamtlichen Betreuer Bernd und Ursel Huster sind unter Tel. 02051/604008 und unter E-Mail bu.huster@web.de zu erreichen.

Autor:

Alice Gevelhoff aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.