Brand in Hochhaus an der Birther Straße in Velbert - Zahl der Verletzten steigt auf 17 - 150 Rettungskräfte im Einsatz

Das Feuer in dem Birther Hochhaus. Foto: Rienitz
3Bilder
  • Das Feuer in dem Birther Hochhaus. Foto: Rienitz
  • hochgeladen von Miriam Dabitsch

Soeben wurde die Redaktion des Stadtanzeigers über einen Brand in Velbert-Birth informiert. Deutlich sichtbar steigt Rauch aus dem Hochhaus an der Birther Straße 35 auf. Der Brand könnte in einer Wohnung im sechsten oder siebten Stock ausgebrochen sein. 

Die Feuerwehr ist aktuell (16.35 Uhr) vor Ort und mit Löscharbeiten beschäftigt. Deshalb steht auch noch nicht fest, wie es zu dem Brand kommen konnte, ob Menschen verletzt wurden und ob das Gebäude bewohnbar bleibt. 

Update 17:50 Uhr: Die Birther Straße ist ab dem Birther Kreisel komplett gesperrt. Die Feuerwehren aus Heiligenhaus und Ratingen wurden zur Unterstützung angefordert. Vor ca. einer Stunde war Sirenenalarm ausgelöst worden. Radio Neandertal berichtet von fünf Verletzten. 

Update 19.25 Uhr: Die Zahl der Verletzten ist auf 17 gestiegen. Ein Bewohner musste mit der Drehleiter gerettet werden, alle anderen konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Es waren 150 Rettungskräfte aus dem gesamten Kreis Mettmann im Einsatz. Mehrere Wohnungen im siebten und achten Stock sind unbewohnbar. Für sie hat die Baugenossenschaft Niederberg als Vermieter Hotelzimmer gebucht. 

Update 26. Juli, 13 Uhr: Laut Auskunft der Feuerwehr Velbert mussten doch "nur" elf Verletzte mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Brandursache wird noch ermittelt. 

Update 27. Juli, 9 Uhr: Inzwischen steht die Brandursache fest. Alles dazu findet ihr hier.

Das Einsatzende war gegen 20 Uhr. Die Brandursache wird noch ermittelt. Den abschließenden Bericht der Feuerwehr lesen Sie hier

Autor:

Miriam Dabitsch aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

74 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.