Brücke ist im Juni 2014 fertig - Größere Rückstaus während der Bauzeit: verkürzte Abbiegespur zur A 44

Die Bäume auf dem Mittelstreifen zwischen der Jet-Tankstelle in Heiligenhaus und dem Möbelhaus Rehmann in Velbert wurden in den vergangenen Tagen beseitigt, um Platz für eine Umfahrung zu schaffen. Fotos: Bangert
2Bilder
  • Die Bäume auf dem Mittelstreifen zwischen der Jet-Tankstelle in Heiligenhaus und dem Möbelhaus Rehmann in Velbert wurden in den vergangenen Tagen beseitigt, um Platz für eine Umfahrung zu schaffen. Fotos: Bangert
  • hochgeladen von Lokalkompass Niederberg

An der B 227 zwischen Heiligenhaus und Velbert wurden jetzt Bäume gefällt: Maßnahmen zum Weiterbau der A 44 in diesem Bereich.

Zwischen der Gärtnerei Kapitzke auf Hetterscheidter Seite und dem Möbelhaus Rehmann in Velbert wird die
A 44 in einer Tieflage verlaufen. „Bis zu 15 Meter tief werden wir dort den Boden abtragen“, weiß Olaf Wüllner, Leiter des A 44-Baubüros. „Die vier Fahrstreifen der B 227 werden künftig über eine Spannbetonbrücke mit einem Pfeilerpaar in der Mitte geführt.“

Damit die Überführung gebaut werden kann, wird provisorisch die Fahrbahn nach Norden verlegt. Die Umfahrung wird ebenfalls vier Fahrbahnen umfassen, allerdings fällt die Abbiegespur auf die A 44 in Richtung Essen kleiner aus. „Es wird zu größeren Rückstauungen als bisher kommen“, befürchtet Straßenbauer Wüllner, der sich nach Alternativen umgesehen hat, die aber nichts bringen: „Die Ampel ist bereits an der Kapazitätsgrenze, da kann man nichts machen.“
Der Bauvertrag für den Brückenbau wird Mitte März geschlossen, einen Monat später werden die Bauarbeiten beginnen, für Juni 2014 ist die Fertigstellung der Brücke geplant. Gleichzeitig werden die Hochwasserbehälter auf der Heiligenhauser Seite abgesichert. Eine 15 Meter hohe Stützwand mit 30 Meter langen Bodenankern geben den schweren Wasserbehältern Stabilität.

„Die Umplanung der A 44 im Bereich Ratingen-Ost wegen der dort umstrittenen Entwässerung ist zwar noch nicht beendet, aber ansonsten sind alle anderen rechtlichen Auseinandersetzungen beseitigt“, wie Olaf Wüllner erleichtert mitteilt.
Bis Ende 2014 soll die Brücke über den Ganslandsiepen fertig sein. „Im Mai erfolgt die Vergabe für den Bereich zwischen den Ganslandsiepen und dem Laubecker Bachtal. Wenn alles optimal läuft, kann im Spätsommer mit dem Weiterbau von dort in Richtung L 156 begonnen werden.“
Dort steht schon lange eine fertige Brücke über die künftige Autobahn, aber sie wird wegen mangelnder Entwässerungsmöglichkeit nicht in Betrieb genommen. „In 2014 wird es definitiv so weit sein“, kündigt Olaf Wüllner das Ende der dortigen Umfahrung an.

Die Bäume auf dem Mittelstreifen zwischen der Jet-Tankstelle in Heiligenhaus und dem Möbelhaus Rehmann in Velbert wurden in den vergangenen Tagen beseitigt, um Platz für eine Umfahrung zu schaffen. Fotos: Bangert
Autor:

Lokalkompass Niederberg aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.