Dreiste Unfallflucht an Hülsbecker Straße

Eine dreiste Unfallfucht ereignete sich am frühen Montagabend gegen 17.15 Uhr an der Kreuzung Hülsbecker Straße / Bergische Straße. Dies teilt die Polizei mit.

Eine 19-jährige Heiligenhauserin fuhr mit ihrem blauen Mitsubishi Carisma auf der Hülsbecker Straße. An der Kreuzung ihr ein von links kommender PKW die Vorfahrt. Trotz Notbremsung der 19-Jährigen prallte der Mitsubishi frontal in die Beifahrerseite des anderen Fahrzeugs. Personenschaden entstand dabei nicht. Obwohl aber allein am Mitsubishi ein Schaden von etwa 1500 Euro entstand, flüchtete der Unfallgegner nach nur kurzem Abbremsen, mit seinem ebenfalls beschädigten Fahrzeug, in Richtung Ratinger Straße. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen hellen Kleinwagen mit polnischen Kennzeichen gehandelt haben, dessen Fahrer etwa 20 bis 30 Jahre alt war. Die Polizei bittet Zeugen sich unter 02056 / 9312-6150 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen