Kassensturz mit Blechbüchse und Dosenöffner - Sparclub spendet Förderverein der Kinderklinik 501 Euro

Monika Bucher und Lothar Jäger trafen sich in der Redaktion des Stadtanzeigers, um gemeinsam die Spardose zu öffnen. Fotos: Menke
2Bilder
  • Monika Bucher und Lothar Jäger trafen sich in der Redaktion des Stadtanzeigers, um gemeinsam die Spardose zu öffnen. Fotos: Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Über eine großzügige Spende in Höhe von 501 Euro für den Förderverein der Kinderklinik des Klinikum Niederberg freute sich Lothar Jäger. Denn die Mitglieder des Sparclubs „Kippers Lädchen“ entschieden, in diesem Jahr nicht nur für sich, sondern auch für den guten Zweck Geld zusammenzuschmeißen.
So veranstalteten die rund 30 Frauen und Männer, die sich wöchentlich treffen, bei ihrer Sparauszahlung ein gemeinsames Grillen mit großer Tombola. „Wir wurden von vielen Firmen, Geschäften und Privatleuten unterstützt, so dass 180 Presente verlost werden konnten“, erzählt Monika Bucher, die Kassenwartin des Sparclubs aus dem Langenhorst. Velberter Schlüsselgerichte, Adventskalender der Gesamtschule, ein Schinken und vieles mehr seien dabei gewesen. Teilgenommen an der Tombola hatten nicht nur die Mitglieder des Sparclubs, auch die anderen Gäste in „Kippers Lädchen“ wurden zum Mitmachen animiert.„Außerdem spendete uns die Heiligenhauser Künstlerin Nadine Jeners eines ihrer Bilder, das wir bei unserer Sparauszahlung versteigern konnten.“

In der Redaktion des Stadtanzeigers trafen sich Lothar Jäger und Monika Bucher schließlich, um gemeinsam die Spardose aufzuknachen. Bewaffnet mit einem Dosenöffner ging es ans Werk. „Ich weiß selber nicht ganz genau, was zusammengekommen ist“, so Bucher gespannt. Insgesamt 441 Euro steckten letztendlich in der Blechbüchse. „Das Geld können wir sehr gut gebrauchen“, so der engagierte Bürger Lothar Jäger. Doch Überrraschung: „Wir haben im Vorfeld vereinbart, dass wir den Betrag aufrunden“, verkündet Bucher, legte nochmal 60 Euro dazu und übergab Jäger schließlich 501 Euro.
„Die Spardose werden wir zur Erinnerung behalten und irgendwo in der Kneipe ausstellen“, so die Kassenwartin. Außerdem könne sie sich eine Wiederholung der Aktion im nächsten Jahr vorstellen. „Vielen Dank, wir vom Förderverein sind sehr dankbar, dass wir von den Bürgern unterstützt werden“, so Jäger.

Monika Bucher und Lothar Jäger trafen sich in der Redaktion des Stadtanzeigers, um gemeinsam die Spardose zu öffnen. Fotos: Menke

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen