Spontaneität auf der Bühne

Bora Ahmet-Altun nimmt wieder kein Blatt vor den Mund und möchte das Velberter Publikum mit seinen flotten Sprüchen unterhalten.
  • Bora Ahmet-Altun nimmt wieder kein Blatt vor den Mund und möchte das Velberter Publikum mit seinen flotten Sprüchen unterhalten.
  • hochgeladen von Maren Menke

Lustiges, Ernstes, das aktuelle Geschehen und Anekdoten aus dem Alltag - all das wird in „Schaun‘n wa ma“ thematisiert. Mit der Premiere seines neuen Bühnenprogramms ist Bora Ahmet-Altun am Samstag, 1. März, um 19 Uhr im „BiLo“ zu sehen. Interessierte sind eingeladen, dem Velberter mit dem losen Mundwerk zuzuhören. Eins stellt er im Vorfeld daher klar: „Ich nehme kein Blatt vor den Mund, das Publikum sollte also kein politisch korrektes Kabarett erwarten.“
Ansonsten richte sich das Ein-Mann-Stück an jeden, der gerne lacht. „Ich stehe als Bora auf der Bühne und berichte über all die vielen Kleinigkeiten, die so nebenher passieren“, informiert der Velberter. Handbewegungen, die sich wie selbstverständlich in unseren Alltag geschlichen haben und nicht mehr wegzudenken sind, und auch das, was aktuell in der Presse zu lesen ist, wird von dem 25-Jährigen teilweise nicht ganz ernst genommen und hinterfragt.
Und auch improvisiert wird im Rahmen des neuen Programms wieder: „Das Publikum kann zwischendurch frei über mich verfügen und hat ein Mitspracherecht“, verspricht Bora Ahmet-Altun. „Schau‘n wa einfach ma, wo das hinführt.“
Bora Ahmet-Altun ist es eine Herzensangelegenheit, auch in seiner Heimatstadt das Publikum zu begeistern. In vielen Städten der Region sowie in seinem Geburtsland, der Türkei, konnte er bereits viele Erfahrungen mit seinen bisherigen Programmen sammeln. „Mein Ziel ist es, irgendwann mal das Forum Niederberg zu füllen.“
Nun wolle er aber zunächst in Kooperation mit dem SKFM Velbert/Heiligenhaus Leben in das BiLo bringen. Karten für die Premiere von „Schau‘n wa ma“ sind im offenen Bürgerhaus „BiLo“, von Humboldt-Straße 53 in Velbert, erhältlich. Geöffnet ist es dienstags bis freitags von 12 bis 20 Uhr. Telefonische Reservierungen sind unter 02051/2889313 möglich. Freigegeben ist das Stück für alle Interessierten ab 16 Jahren.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen