Stinkesocken statt Geld

Eine böse Überraschung erwartete kürzlich meinen guten Freund. In der Nacht wurde die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite seines Autos eingeschlagen. Glassplitter waren im Innenraum verteilt. Außerdem fehlten einige CDs sowie auch die Trainingstasche seines Mannschaftskollegen. Der Ärger über den Schaden an dem Fahrzeug und das Fehlen des Sportequipments war natürlich sehr groß. Vermutlich hatten die Täter auf Wertgegenstände gehofft, denn einige der CDs ließen sie nur wenige Meter vom Auto entfernt liegen. Mich würde interessieren, was sie mit der restlichen Beute angestellt haben. Mit Stinkesocken, einem benutzten Handtuch und abgetragenen Turnschuhen kann man schließlich nicht viel anfangen, oder?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen