Verpuffung im Chemie-Betrieb

Foto: Polizei

Wieder musste die Feuerwehr ins Wülfrather Gewerbegebiet Kocherscheidt ausrücken: Bei der Firma ASK Chemicals hat es am Dienstagabend eine Verpuffung mit Brandentwicklung gegeben. Das teilt das Unternehmen mit.

"Gegen 22.50 Uhr kam es in dem Betrieb der ASK Chemicals am Standort Wülfrath zu einer Brandentwicklung in einer Sammelleitung für Emissionen, die mit der thermischen Nachverbrennungsanlage verbunden ist. Der Brand konnte gelöscht werden, es besteht keine Gefahr für die Umgebung. Es wurde niemand verletzt."
So heißt es in einer Pressemitteilung der Firma.

Die Notfallorganisation von ASK Chemicals sowie die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren aus Wülfrath und Velbert, die mit dem Löschzug Neviges vor Ort war, haben schnell und sehr gut funktioniert. Bereits in der Nacht haben Unternehmen und Behörden die Ursachenforschung aufgenommen, heißt es weiter.

Die ASK Chemicals ist einer der weltweit größten Anbieter von Gießerei-Chemikalien und Hilfsmitteln. Das Unternehmen ist in 25 Ländern mit 30 Standorten präsent, davon in 20 mit eigener Produktion. Es beschäftigt ca. 1.400 Mitarbeiter weltweit, davon 240 Mitarbeiter im Werk Wülfrath.

Autor:

Lokalkompass Niederberg aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen