Zehn Jahre BIBNET-Onleihe: Digitales Portal wird gut angenommen

Bieten im Verbund mit acht weiteren Bibliotheken im Kreis Mettmann mit der BIBNET-Onleihe seit inzwischen zehn Jahren ein digitales Portal für die Bürger an: Das Team der Stadtbücherei Velbert mit Anja Bley (von rechts), stellvertretende Leiterin, Jennifer Koppitsch und Martina Saint-Martin.
  • Bieten im Verbund mit acht weiteren Bibliotheken im Kreis Mettmann mit der BIBNET-Onleihe seit inzwischen zehn Jahren ein digitales Portal für die Bürger an: Das Team der Stadtbücherei Velbert mit Anja Bley (von rechts), stellvertretende Leiterin, Jennifer Koppitsch und Martina Saint-Martin.
  • hochgeladen von Maren Menke
Wo: Zentralbibliothek, Oststraße 20, 42551 Velbert auf Karte anzeigen

Seit zehn Jahren können in den Stadtbüchereien in Velbert und Heiligenhaus nicht nur Sach- und Kinderbücher, Romane, DVDs, Spiele und mehr ausgeliehen werden. Seit zehn Jahren bieten die Mitarbeiter dieser und weiterer Bibliotheken mit der BIBNET-Onleihe zusätzlich ein digitales Portal mit einem umfangreichen Angebot an E-Books und E-Audios. Diesen Geburtstag nahm Anja Bley, stellvertretende Leiterin der Stadtbücherei in Velbert, zum Anlass, um über Zahlen, Fakten, Vorteile und mögliche Entwicklungen zu informieren. Denn: "Die Onleihe wird zunehmend gut angenommen. Im Juli 2018 wurden in unserem Verbund insgesamt 14.000 Medien über das Portal entliehen." Zu diesem Verbund gehören die Büchereien aus neun Städten des Kreises Mettmann (alle außer Ratingen).

"Gegründet wurde die BIBNET-Onleihe am 10. September 2008 als Landesmittelprojekt mit einer Gesamtsumme von 126.000 Euro", informiert Bley. 60.000 Euro davon seien Fördermittel gewesen. Die Idee war es, den haptischen, physischen Bestand der Bibliotheken um E-Books und E-Audios zu ergänzen. Die Erstanschaffung umfasste 19.500 Exemplare. Vorteil des Verbundes war und ist es bis heute, dass die jeweiligen Lizenzen nur einmalig gekauft, aber den Kunden aller neun Bibliotheken zur Verfügung gestellt werden können. "Als Zielgruppe hatten wir damals vor allem Schüler und technikaffine Männer vor Augen", erinnert sich die stellvertretende Leiterin. Doch so kam es nicht. "Vor allem die Hörbücher wurden zunächst gut angenommen."
Inzwischen sei das anders: Jung und Alt; Roman, Kinder- und Sachbücher; Hörbücher und Zeitungen - das digitale Leben der BIBNET-Onleihe ist so bunt, wie das alltägliche Treiben in den Büchereien. "Viele nutzen es zur Ergänzung zum Bestand in den Büchereien, andere entleihen ausschließlich digitale Medien. Das ist ganz unterschiedlich." Von den etwa 8.000 Kunden der Velberter Büchereien seien es zum Beispiel circa 400, die alles downloaden und damit ganz auf den Gang zu den Einrichtungen mit Bildungsauftrag verzichten.

Inzwischen verfügen die Velberter Büchereien auch über sieben E-Book-Reader, die entliehen werden können. "Besucher, die sich unsicher sind, ob sie damit zurecht kommen, können so zunächst ein Gefühl für den Umgang entwickeln", sagt Bley, die davon ausgeht, dass die Nachfrage nach dem digitalen Bestand weiter steigt. "Die Onleihe bietet einige Vorteile, die die Kunden zu schätzen wissen. Der Nachteil, dass die digitalen Versionen von neuen Romanen zum Beispiel erst verzögert erhältlich sind, werden daher gerne in Kauf genommen." Ein E-Reader lasse sich überall mit hin nehmen, die Schriftgröße auf dem Display könne angepasst und das Lesen so angenehmer gestaltet werden, es können keine Strafgebühren anfallen, weil man die Leihfrist überzieht etc. - all das seien wichtige Faktoren für Nutzer der BIBNET-Onleihe. "Das bestärkt uns neun Bibliotheken darin, in den weiteren Ausbau der digitalen Angebote zu investieren."

Information:
-Unter dem Namen BIBNET-Onleihe gibt es seit 2008 das erweiterte Angebot von digitalen Medien. Mehr als 18.000 E-Books, E-Audio, E-Music und E-Videos, sprich Bücher, Hörbücher, Musik und Filme bieten die neun teilnehmenden Bibliotheken gemeinsam an.
-In der BIBNET-Onleihe können Erwachsene und Kinder mit gültigem Bibliotheksausweis unter verschiedenen Aspekten nach den digitalen Medien suchen - zum Beispiel nach Autoren, Titeln, Themen oder ISBN. Das Feld "Status" im Suchergebnis gibt Aufschluss darüber, ob das Medium verfügbar oder ausgeliehen ist.
-Es besteht die Möglichkeit, bereits entliehene Titel zu reservieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen