Zehn Kilo Schokolade für Kinder

Da er die zehn Kilogramm Schokolade, die das Riesen-Schokoladenei (Foto) wiegt, nicht alleine essen kann, schenkte Frank Hiller es der Ogata-Gruppe des Netzwerks Heiligenhaus. Die Freude bei den Kindern war natürlich riesig. „Was soll ich denn mit der ganzen Schokolade? Die esse ich niemals alleine auf. Da mache ich lieber den Kindern eine Freude“, so der Inhaber des Fliesenhandels Hiller. Bei einer Tombola der Osteria Bella Puglia hatte er das Schokoladenei gewonnen. Auch Restaurantbesitzerin Mimma Carrozzo war bei der Übergabe dabei. Manuel Gärtner, Leiter der Ogata, freute sich über das Geschenk: „Es ist eine tolle Überraschung. Die Kinder freuen sich sehr.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen