300 Wünsche erfüllt

Knapp 300 Geschenke haben Doris Grünendahl, zweite Vorsitzende (von links), Peter Wiebel, Gabi Reith und Elke Grünendahl, erste Vorsitzende des „Vereins für Velberter Kinder“ nun den Vertretern der Vereine übergeben.
  • Knapp 300 Geschenke haben Doris Grünendahl, zweite Vorsitzende (von links), Peter Wiebel, Gabi Reith und Elke Grünendahl, erste Vorsitzende des „Vereins für Velberter Kinder“ nun den Vertretern der Vereine übergeben.
  • hochgeladen von Alice Gevelhoff

„Alle 300 Wünsche wurden erfüllt und wir freuen uns, die Pakete jetzt an die Vereine überreichen zu können“, freuen sich Elke und Doris Grünendahl vom „Verein für Velberter Kinder“. Bereits zum zehnten Mal organisierte der Verein in Koorperation mit der Awo, der Diakonie Niederberg und dem SKFM Velbert die Wunschbaumaktion.
Dabei wurden wie in den vergangenen Jahren knapp 300 Sterne an den Weihnachtsbaum im Velberter Rathaus gehängt - jeder Stern stand für einen Wunsch eines Kindes aus Velbert. „Ich finde es toll, dass die Velberter Bürger solch großes Engagement beweisen, dass alle Sterne abgenommen wurden, um die dazugehörigen Wünsche zu erfüllen“, betont Bürgermeister Dirk Lukrafka.
Die Wünsche seien typische Kinderwünsche gewesen, vom Kinogutschein bis zum Kuscheltier war alles vertreten. „Es ist besonders schön zu sehen, dass die Schenker auch meistens noch eine Kleinigkeit zum eigentlichen Wunsch dazu tun“, sagt Doris Grünendahl.
So erhält ein Mädchen, das sich ganz bescheiden nur ein paar Haargummis gewünscht hatte, auch ein großes Paket, „in dem mit Sicherheit mehr drin ist als nur Haargummis“, vermutet Grünendahl.
Die ersten Sterne seien sehr schnell abgenommen worden. „Es war spannend zu sehen, dass jeden Tag, wenn ich am Wunschbaum vorbeiging, wieder mehr Sterne fehlten. Einige hielten sich hartnäckiger, da war es eine Beruhigung, als schließlich alle Sterne weg waren und ich wusste, dass alle Wünsche erfüllt werden“, erzählt Lukrafka.
Auf die Idee gekommen war Doris Grünendahl vor zehn Jahren. „Ich war damals Vorsitzende des Sozialausschusses und konnte die Idee des Wunschbaums wegen meiner guten Vernetzung mit den Vereinen umsetzen“, erzählt sie. Von Anfang an sei die Resonanz groß gewesen, daher hat sich an der Aktion auch seit zehn Jahren nichts geändert.
Wegen des großen Erfolges steht für Elke und Doris Grünendahl fest, dass auch in den nächsten Jahren pünktlich vor Weihnachten der Wunschbaum im Rathaus aufgestellt werden wird. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Velberter Bürgern, die diese Weihnachtspakete so schön und liebevoll verpackt haben und somit dazu beitragen, dass das Weihnachtsfest für 300 Velberter Kinder noch ein wenig schöner wird!“

Autor:

Alice Gevelhoff aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.