"Christliche Nächstenhilfe" lud ein zum Festessen

Dieses Jahr gab es bei der Weihnachtsfeier der "Christlichen Nächstenhilfe" ein doppeltes Jubiläum zu feiern. Zum einen wird diese ehrenamtliche Arbeit seit 20 Jahren ausgeübt; zum anderen darf der Verein seit inzwischen zehn Jahren die Räumlichkeiten des DRK in Velbert nutzen. "Für beides sind wir sehr dankbar", so Bernd Zielke, Vorsitzender des Vereins "Christliche Nächstenhilfe". "Entstanden ist diese Arbeit, als wir vor 20 Jahren am Heiligabend Menschen auf der Straße eingeladen haben, um mit uns zusammen bei einem gemütlichen Essen den Abend zu verbringen", erinnert er sich. Und als sie sahen, dass das sehr positiv angenommen wird, entschlossen sie, an jedem letzten Samstag im Monat ein gutes Essen für Bedürftige zu geben.

"Wichtig dabei war und ist uns Mitarbeitern, dass wir den Gästen zeigen, dass sie uns viel wert sind", sagt der Vorsitzende. Das Essen für die Weihnachtsfeier bekommt der Verein seit einigen Jahren von dem Restaurant "Bürgerstube" spendiert; die Salate werden von einem Freundeskreis gemacht und Kuchen spendet die Bäckerei Mittelmann.

"Neben den vielen Bedürftigen konnten wir als Gäste bei unserer Weihnachtsfeier auch den stellvertretenden Bürgermeister Emil Weise und den Pastor der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde an der Hofstraße, Pastor Oberländer, begrüßen." Die Gäste brachten sich mit Grußworten und einer Kurzandacht ein. Darüber hinaus wurden zwei Weihnachtslieder gesunden. Begleitet wurden diese von Dominique Rickes am Saxophon und Norbert Zielke am Keyboard.

"Super fand ich es, dass sowohl Herr Weise als auch Herr Oberländer bei der anschließenden Essensausgabe geholfen haben", freut sich Zielke. "Sie haben sich danach auch zu den Gästen gesetzt, um sich mit ihnen zu unterhalten." Bei Braten mit Kartoffelgratin und Rotkohl kam es zu guten Gesprächen, die Stimmung war ausgelassen. "Zum Schluss bekam jeder Erwachsene noch einen Mandelstuten und die Kinder eine Geschenktüte mit Lebensmitteln. Eine rundum gelungene Weihnachtsfeier", so das Fazit.

Autor:

Lokalkompass Niederberg aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen