Ein PSV Urgestein verlässt den Vorstand der PSV Tennisabteilung

Bernd Becher (links) wird von Markus Rother verabschiedet
2Bilder
  • Bernd Becher (links) wird von Markus Rother verabschiedet
  • hochgeladen von Bärbel Müller

Bernd Becher trat 1965 als junger Sportler in die PSV Fußballabteilung ein war stand dort viele Jahre erfolgreich im Tor.
Neben dem Fußball hat sich Bernd Becher später für den Tennissport begeistert und er war 1979 Gründungsmitglied der Tennisabteilung .
Im Jahr 1982 begannen die Bauarbeiten für die PSV Tennisplätze in den Krehwinkler Höfen.
Bernd Becher fungierte seit damals in der Tennisabteilung als Kassenwart und hat dieses Amt ohne Unterbrechung mit großer Sachkenntnis und Engagement ausgeübt.
Mit der Abteilungsversammlung am 9.April  geht er in den verdienten 'Ehrenamtlerruhestand ' .
Der Vorstand des Postsportvereins , vertreten durch den 1.Vorsitzenden Harald Gaude, Geschäftsführer Dieter Krause und Abteilungsleiter Markus Rother , verlieh Bernd Becher für seine Verdienste die Ehrenmitgliedschaft im Postsportverein Velbert.
Eine PSV Tennisabteilung ohne Bernd Becher als Kassenwart ist kaum vorstellbar, aber mit Karin Erley hat er eine sachkundige Nachfolgerin gefunden die hier in große Fußstapfen tritt , aber selbstverständlich bei etwaigen Problemen auf Bernd Bechers Unterstützung zählen kann.
Ein weiterer Vorstandsposten war neu zu besetzen :
Als Nachfolgerin von  Barbara Karrenbauer bringt sich jetzt Jutta Hartick als Verwaltungsbeirat ein.
Wie bisher bleiben im Vorstand aktiv : Markus Rother (Abteilungsleiter), Bettina Schütz(Jugendwart), Stefan Ruppert(Sportwart), Sven Seppmann (Sprecher Festausschuss) ,Wolfgang Ackermann (Verwaltungsbeirat), Bärbel Müller (Presse)

Bernd Becher (links) wird von Markus Rother verabschiedet
die Neuen im Vorstand der PSV Tennisabteilung :Jutta Hartick und Karin Erley

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen