Kolpingsfamilie Velbert auf dem egat2010 in Fulda

Reges Interesse am Infostand der Kolpingsfamile Velbert
  • Reges Interesse am Infostand der Kolpingsfamile Velbert
  • hochgeladen von Olaf Pettau

Velbert/Fulda. Die Velberter Kolpingsfamilie präsentierte sich vom 1. bis 3. Oktober mit einem Infostand auf dem 2. Engagiertentreffen (egat) des Kolpingwerkes Deutschland in Fulda. Beim egat2010 stellten Kolpingsfamilien, Bezirksverbände, Landes-/Diözesanverbände sowie das Kolpingwerk auf 75 Ständen, 10 Foren und in über 80 Workshops ihre Arbeit vor. Die Stände befassten sich mit Themen aus den Bereichen Arbeitswelt, "Eine Welt", Familie, Gesellschaftspolitik, Kirche, Öffentlichkeitsarbeit und dem Verband. Die Verbandsmesse war ein Ort der Begegnung und des Austausches für engagierte Kolpinger. Rund 1500 Teilnehmer waren zu dem egat2010 erschienen. Der Stand der Kolpingsfamilie Velbert informierte über die Kolping-Kindertagesstätten und Aktionen für die eine Welt.

Autor:

Olaf Pettau aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen