CDU-Landtagsabgeordneter zu Gast im Velberter Gebrauchtwarenhaus
Martin Sträßer ist begeistert von dem Konzept

Martin Sträßer, Landtagsabgeordneter der CDU, informiert sich im Gespräch mit Lisa Lilienthal über das Konzept des Gebrauchtwarenhauses von BePro in Velbert.
2Bilder
  • Martin Sträßer, Landtagsabgeordneter der CDU, informiert sich im Gespräch mit Lisa Lilienthal über das Konzept des Gebrauchtwarenhauses von BePro in Velbert.
  • Foto: Martin Sträßer
  • hochgeladen von Maren Menke

Im Gebrauchtwarenhaus von "BePro" (Beratung und Projekte Velbert), wird erwerbslosen Menschen bei ihrer Integration ins Arbeitsleben geholfen. Der Landtagsabgeordnete Martin Sträßer (CDU) war im Rahmen seiner Unternehmensbesuche zu Gast bei dem gemeinnützigen Verein, der Mitglied der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe ist.

Martin Sträßer: "Ich bin begeistert von diesem Angebot in Velbert. Das ist ein Musterbeispiel für nachhaltiges Handeln. Das soziale Angebot der Wiedereingliederung von Langzeiterwerbslosen in den Arbeitsmarkt wird kombiniert mit der ökologisch wertvollen Wiederverwertung von gebrauchter Ware. Diese wird wieder am Markt angeboten und somit eine ökonomische Alternative zum Neukauf angeboten. Ein wunderbarer Dreiklang aus Ökonomie, Ökologie und sozialer Verantwortung.“

Sachspenden werden aufbereitet

Bei BePro werden Sachspenden sorgfältig aufbereitet und zum Wiederverkauf im Gebrauchtwarenhaus angeboten. Ebenso hilft BePro bei Haus- und Wohnungsauflösungen. Der Tätigkeitsbereich des Vereins geht aber weit über das bloße Anbieten von gebrauchter Ware hinaus. Das Gebrauchtwarenhaus bietet 28 Plätze für erwerblose Menschen an, die nach einer langen Zeit ein geregeltes Arbeitsumfeld benötigen. Dafür stehen 15 festangestellte Mitarbeiter zur Begleitung bereit. Im Gegensatz zu einer reinen Beschäftigungsmaßnahme sind die Teilnehmer hier fest im Team integriert und an einer echten Wertschöpfungskette beteiligt. Zum Angebot des BeBro gehört zudem eine Erwerbslosenberatungsstelle, die durch das Land NRW und den Europäischen Sozialfond gefördert wird.

Kunden kommen aus Velbert und Umgebung

Assistenz des Vorstands bei BePro Lisa Lilienthal dazu: „Nur durch die zahlreichen und großzügigen Spenden von Menschen, die unsere Ziele unterstützen, kann der Verein seinen Auftrag erfüllen, Menschen ins Erwerbsleben zu integrieren. Denn finanziert wird das gesamte Projekt zu 90 Prozent aus den Verkaufserlösen und zu 10 Prozent aus den Zuschüssen. Deshalb freue ich mich besonders, dass der Landtagsabgeordnete Martin Sträßer auch ein Unternehmen wie unseres besucht und damit ebenfalls unsere Arbeit unterstützt.“
Die Kunden kommen nicht nur aus Velbert, sondern auch aus angrenzenden Städten. Auch die Motive sind breit gestreut, erklärt Lilienthal: „Die einen kaufen hier, weil sie nur einen kleinen Geldbeutel haben und die anderen, weil sie sozial, fair und ressourcenschonend einkaufen gehen können. Dadurch weitet sich das Feld der Kunden über alle Gesellschafts- und Einkommensschichten aus.“

In der Nähe der Innenstadt

Für alle wird auch ein kleines gemütliches Café zum Verweilen angeboten. Hier kommen die unterschiedlichsten Kunden auch untereinander ins Gespräch. Martin Sträßer: „Auch dieses verbindende kommunikative Angebot ist eine wunderbare Idee. Getöttert wird ja gerne in Velbert. In Zeiten allgegenwärtiger digitaler Kommunikation eine schöne traditionelle Alternative. Und das alles fußläufig nahe der Innenstadt.“

Information:

  • Besucher des Gebrauchtwarenhauses profitieren in einer tollen Atmosphäre beim Stöbern und Einkaufen von Dingen, die andere nicht mehr brauchen.
  • Die Mitarbeiter profitieren von der Möglichkeit, wieder ins Berufsleben zu finden.
  • Gefördert wird BePro von der Evangelischen Kirche im Rheinland und dem Jobcenter ME-aktiv.
Martin Sträßer, Landtagsabgeordneter der CDU, informiert sich im Gespräch mit Lisa Lilienthal über das Konzept des Gebrauchtwarenhauses von BePro in Velbert.
Das Café im Gebrauchtwarenhaus an der Kaiserstraße 23 in Velbert lädt zum Verweilen ein - Martin Sträßer nahm mit Lisa Lilienthal gerne Platz.
Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.