Ausbildung und Fachhochschulreife verbinden
Ein Plus zur Ausbildung

Anja Tilmann-Unkel (von links), Personalverantwortliche bei der Beyer & Müller GmbH & Co. KG, Frank Flanze, Rektor des Berufskollegs Niederberg, Sonia Cohen von der Realschule Heiligenhaus und Dr. Thorsten Enge, Geschäftsführer der Schlüsselregion, werben dafür, Ausbildung und Fachhochschulreife zu verbinden.
  • Anja Tilmann-Unkel (von links), Personalverantwortliche bei der Beyer & Müller GmbH & Co. KG, Frank Flanze, Rektor des Berufskollegs Niederberg, Sonia Cohen von der Realschule Heiligenhaus und Dr. Thorsten Enge, Geschäftsführer der Schlüsselregion, werben dafür, Ausbildung und Fachhochschulreife zu verbinden.
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Lieber eine klassische Ausbildung im Betrieb oder doch eine Fachhochschulreife, um später studieren zu können? Keine leichte Entscheidung für junge Schüler, die sich mit ihrer beruflichen Zukunft auseinandersetzen müssen.

Dass dies in der Region Niederberg nicht länger eine Entweder-Oder-Frage ist, streben der Verein "Die Schlüsselregion" sowie das Berufskolleg Niederberg gemeinsam mit einigen Betrieben aus Velbert und Heiligenhaus an. Ab dem Ausbildungsjahr 2020 möchten sie jungen Berufsstartern die Chance bieten, ihre Ausbildung mit einer Fachhochschulreife zu verbinden.
Nur rund 15 Prozent aller Realschüler würden nach ihrem Abschluss, der Mittleren Reife, eine Ausbildung in einem Betrieb beginnen. "Der Großteil entscheidet sich für eine erweiterte schulische Ausbildung", weiß Sonia Cohen, Rektorin der Städtischen Realschule Heiligenhaus. Dass sei beim immer akuter werdenden Fachkräftemangel natürlich ein unschöner Trend, dem man entgegenwirken möchte, sind sich die Verantwortlichen von Schulen und Unternehmen einig. "Durch das angestrebte Angebot, kann die ganze Situation in unserer Region entschärft werden", so Cohen weiter. "Oft wissen die Schüler in diesem Alter einfach noch nicht ganz genau, wo es beruflich hingehen soll. Damit sie die Möglichkeit haben, eventuell zu studieren, bilden sie sich also sicherheitshalber erstmal schulisch weiter."

Doppelqualifikation nach drei Jahren

Das neue Modell der "Schlüsselregion" und des Berufskollegs setzt genau hier an: "Die Auszubildenden gehen neben ihrer normalen Berufsschule und der Arbeit im Ausbildungsbetrieb jede Woche zusätzlich einen Abend von 17 bis 20 Uhr zu einem allgemeinbildenden Unterricht bei uns und erwerben bei erfolgreicher Teilnahme so nach drei Jahren ihre Fachhochschulreife", erklärt Frank Flanze, Rektor des Berufskollegs Niederberg. Die Jugendlichen erhalten so in drei Jahren eine spannende Doppelqualifikation aus höherem Bildungsabschluss und praktischer betrieblicher Ausbildung.

Es werden Firmen gesucht, die mitmachen

„In anderen Regionen gibt es das schon“, ergänzt der Geschäftsführer der "Schlüsselregion" Dr. Thorsten Enge. „Und es funktioniert. Wir können hier ebenfalls damit starten, wenn sich genügend Firmen finden, die dabei mitmachen – und wenn dann auch genügend Jugendliche daran Interesse haben.“ Daher werden jetzt Firmen gesucht, die ihren künftigen Auszubildenden zum Ausbildungsstart 2020 diese Möglichkeit eröffnen wollen. Egal, welche Ausbildungsberufe das Unternehmen anbietet, zusätzliche Kosten entstehen nicht: „Wir können das als staatlich finanziertes Regelangebot am Berufskolleg anbieten“, so Flanze. „Es müssen nur genügend Menschen mitmachen, damit das ein Erfolg wird!“
Zu den Firmen, die bereits mitmachen wollen, gehört die Beyer & Müller GmbH & Co. KG aus Velbert. Anja Tilmann-Unkel, die im Unternehmen für Personal verantwortlich ist, sagt: „Wir sehen darin eine Chance, die Ausbildung bei uns noch attraktiver zu machen und auch die Jugendlichen zu erreichen, die sonst weiter in Vollzeit zur Schule gehen.“

Kontakt:
-Schlüsselregion e.V., Dr. Thorsten Enge, Tel. 02051/607104, t.enge@schluesselregion.de, www.schluesselregion.de
-Berufskolleg Niederberg, Frank Flanze, Tel. 02051/3106-101; flanze@berufskolleg-niederberg.de, www.bkn-velbert.de

Folgende Firmen möchten mitmachen:
-AS Glas- und Gebäudereinigungs- Service GmbH
-Beyer & Müller GmbH & Co. KG
-Dietrich Lüttgens GmbH & Co. KG
-Horstmann & Schwarz GmbH & Co. KG
-Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
-KFV Karl Fliether GmbH & Co. KG
-Mühlhause GmbH
-Schulte-Schlagbaum AG
-Stadtwerke Velbert GmbH
-WILKA Schließtechnik GmbH
-WITTE Automotive

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen