An der Sternbergstraße wird eine alte Industriebrache bebaut
Neue Wohnungen entstehen fußläufig zur Velberter Innenstadt

Christian Büscher (von links) erläutert Bürgermeister Dirk Lukrafka und dem Beigeordneten Jörg Ostermann die Lage der kommenden Neubauten an der Sternbergstraße.
3Bilder
  • Christian Büscher (von links) erläutert Bürgermeister Dirk Lukrafka und dem Beigeordneten Jörg Ostermann die Lage der kommenden Neubauten an der Sternbergstraße.
  • Foto: Ulrich Bangert
  • hochgeladen von Maren Menke

Am Rande der Velberter Innenstadt entstehen fünf Mehrfamilienhäuser mit 139 Mietwohnungen. Die zum Teil seit Jahren ungenutzten Industriebrachen an der Sternbergstraße werden bis zum Jahresende verschwinden, der Neubau beginnt im Frühjahr.

Das Wohnungsbauunternehmen Sahle aus Greven bei Münster, das vor allem in Neviges und in der Losenburg einen größeren Bestand hat, erwarb die Flächen an der Sternbergstraße in den Jahren 2017 und 2019. Rund 8.500 Quadratmeter groß ist das Grundstück.

Tiefgarage und Dachbegrünung

Zur Sternbergstraße ist ein dreigeschossiger Gebäuderiegel mit Staffelgeschoss vorgesehen, dahinter kommen vier weitere dreigeschossige Wohngebäude, ebenfalls mit einem Staffelgeschoss oben drauf. Das Ensemble erhält eine Tiefgarage mit 33 Stellplätzen und einen begrünten Innenhof, die Flachdächer werden ebenfalls bepflanzt.

Christian Büscher, Geschäftsführer des Sahle-Tochterunternehmens PAZA-Baugesellschaft, freut sich, dass zwischen Sternbergstraße und Nordstraße 139 neue Wohnungen gebaut werden können.
  • Christian Büscher, Geschäftsführer des Sahle-Tochterunternehmens PAZA-Baugesellschaft, freut sich, dass zwischen Sternbergstraße und Nordstraße 139 neue Wohnungen gebaut werden können.
  • Foto: Ulrich Bangert
  • hochgeladen von Maren Menke

„Der Bauantrag wird noch in diesem Monat gestellt“, so Christian Büscher, Geschäftsführer in der Unternehmensgruppe Sahle Wohnen. „Neben 14 frei finanzierten Wohnungen sind 125 geförderte vorgesehen, die Mittel sind bewilligt. Bei der Mehrzahl der Wohnungen handelt es sich um barrierefreie Seniorenwohnungen für Einzelpersonen oder Paare mit Wohnflächen von 47 bis 55 Quadratmetern. 31 Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen mit Größen zwischen 47 und 97 Quadratmetern sind für den Bezug durch Alleinerziehende und Familien vorgesehen, das ergibt eine schöne soziale Durchmischung“, so die Erwartung von Christian Büscher. „In einem der Häuser wird eine Pflegeeinrichtung mit insgesamt 24 Plätzen einziehen, wir haben bereits mit einen kompetenten Betreiber einen Vertrag abgeschlossen.“

Bebauung in zwei Abschnitten

Büscher kündigt an, dass die Bebauung in zwei Abschnitten erfolgen wird. "Mit dem Gebäuderiegel an der Sternbergstraße und den Häusern im inneren Bereich, die über eine Anliegerstraße erschlossen werden, fangen wir an. Im zweiten Bauabschnitt folgen die Gebäude zur Nordstraße hin.“

Nach dort blickt Bürgermeister Dirk Lukrafka und zeigt auf die seit einigen Monaten leerstehende Ludgerusschule: „Das ist demnächst unsere Baustelle. Wir werden dort einen neue Kindertagesstätte errichten.“ In drei Jahren sollen die neuen Wohnungen bezugsfertig sein. „Das passt dann gut zu unserem neuen Forum Niederberg. Die neuen Bewohner haben einen kurzen Weg ins Theater, in die Bücherei oder zu den Volkshochschulkursen.“

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen