Kein Stillstand trotz Corona
Velberter Plattform supportyourlocalsvelbert.de bietet Kunden eine Übersicht

Trübsal blasen, weil die "Langenhorster Stube" zur Zeit nicht öffnen darf?! - Nein, dass ist für Inhaber und Koch Tim Vollmer keine Option. Er steht weiter täglich in der Küche und freut sich, dass die Velberter sich seine köstlichen Speisen abholen oder liefern lassen.
  • Trübsal blasen, weil die "Langenhorster Stube" zur Zeit nicht öffnen darf?! - Nein, dass ist für Inhaber und Koch Tim Vollmer keine Option. Er steht weiter täglich in der Küche und freut sich, dass die Velberter sich seine köstlichen Speisen abholen oder liefern lassen.
  • Foto: PR
  • hochgeladen von Maren Menke

Wenn Geschenke, Spielwaren, Mode, Elektroartikel, Bücher und mehr wegen der aktuellen Ereignisse nicht im lokalen Handel gekauft werden können, dann muss die Ware eben zu den Kunden nach Hause geliefert werden oder nach Absprache zur Abholung bereit stehen.

Zugegeben, das Geschäft mit dem Online-Handel und Versand ist kein Neues. Was es allerdings erst seit einigen Tagen gibt, ist die Internetseite supportyourlocalsvelbert.de. Frei übersetzt heißt das in etwa: "Unterstützt alles Lokale in Velbert!" Und genau das ist auch das Ziel von Rebecca und Christoph Mundorf, die für diese Plattform verantwortlich sind.

Herausforderung für Händler und Gastronomen

Für Bürger sind geschlossene Geschäfte und leere Fußgängerzonen sicherlich kein schöner Anblick und definitiv ein Grund, um in diesen verunsichernden Zeiten auch mal zu jammern. Für Einzelhändler, Restaurant-Betreiber und Dienstleister ist das Ganze aber noch eine viel größere Herausforderung, schließlich geht es um ihre Existenzgrundlage oder ihre Arbeitsplätze.
"Als es mit den ersten Maßnahmen rund um die Corona-Pandemie losging, war daher auch schnell klar, dass der örtliche Handel und die lokale Gastronomie ihre Arbeit umstellen müssen", so Christoph Mundorf. "Viele von ihnen konzentrierten sich von nun an darauf, den Fokus auf Abhol- und Lieferdienste zu legen. Auf ihren Homepages und über die Sozialen Medien informierten die Meisten über diese Möglichkeit." Um es den Kunden aus Velbert aber noch einfacher zu machen, damit sie wirklich bei den Unternehmen vor Ort kaufen, muss eine Seite her, auf der all diese Angebote aus der Stadt gebündelt zu finden sind - dachte sich der Velberter. "Schließlich hat nicht jeder die Geduld, lange im Internet zu suchen."

Über 50 Einträge

Ohne lange zu zögern, setze er die Idee in die Tat um. Mit großem Erfolg! "Die ersten vier Einträge haben wir vorgenommen, damit die Seite nicht leer an den Start geht", erläutert er weiter. "Ab dann kamen jeden Tag weitere Einträge hinzu." Inzwischen sind es über 50.
Für die Anbieter ist der Aufwand relativ gering, gilt es doch nur, Name des Betriebes, Öffnungszeiten, Kontaktdaten sowie eventuell weitere Hinweise in ein Online-Formular einzutragen und dies abzuschicken. "Diese Informationen finden Besucher der Seite dann nach Branchen sortiert aufgelistet." Darüber hinaus kann man sich - wenn vorhanden - auf die Homepages weiterleiten lassen.

Resonanz ist sehr gut

"Die Resonanz ist sehr gut", freut sich das Ehepaar, das dieses Projekt ehrenamtlich und ohne Profit-Absicht durchführt. "Wir verfolgen die Klick-Zahlen und sind äußerst zufrieden!" Mit dem Stadtmarketing sei man inzwischen auch im Kontakt. "Auf der städtischen Homepage wird auf unsere Seite weiter verwiesen."
Was in Velbert begonnen hat, zieht weite Kreise: Deutschlandweit wird inzwischen die Unterstützung der Händler vor Ort auf diese Weise forciert. "So auch in unseren Nachbarstädten Heiligenhaus und Wülfrath", informiert Christoph Mundorf. "Schließlich sind überall die Unternehmer auf die Solidarität der Bürger angewiesen."

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen