13 Jahre alt und sehr rostig!

Anzeige
Die Einstiege zum Führerhaus waren durchgerostet. (Foto: Polizei)
Velbert: Friedrich Ebertstr. | Einem Polizeikradfahrer vom Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann fiel am Samstagmorgen, gegen 11 Uhr, in Velbert auf der Friedrich-Ebert-Straße ein 13 Jahre alter Transporter der Marke Ford Transit auf. Auffällig war der Kleinbus, weil er bereits äußerlich erkennbar deutliche Spuren von Korrosion aufwies. Und schon eine erste oberflächliche Betrachtung am Kontrollort ließ erahnen, dass eine weitergehende Kontrolle durch einen amtlichen Sachverständigen erforderlich sein würde.

Der Ford Transit wurde deshalb umgehend einer örtlichen Prüfinstitution vorgestellt. Dort wurden massive Durchrostungen des gesamten Rahmens festgestellt. Dazu gesellten sich Beleuchtungsmängel, ein erheblicher Ölverlust des Motors und weitere Mängel, die vom Sachverständigen (nach der neuer Prüfverordnung) als gefährlich eingestuft wurden. Eine Weiterfahrt des rostigen Transporters wurde deshalb auch ausschließlich auf die unmittelbare Fahrt zu einer geeigneten Werkstatt beschränkt.
Gegen den 78-jährigen Fahrzeugführer- und -halter aus Velbert wurde Anzeige erstattet und dem zuständigen Straßenverkehrsamt Mitteilung gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.