Dachstuhl in Velbert brannte

Anzeige
Velbert: Offerbusch | Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Velbert-Mitte der Freiwilligen Feuerwehr sowie die berufliche Wache am Donnerstag um 20.25 Uhr per Sirene alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zur Offerstraße war eine deutliche Rauchentwicklung wahrnehmbar. Sofort wurden weitere Kräfte aus Neviges zur Einsatzstelle nachalarmiert.

Ein Feuerwehrkollege, der in der Nähe des Einsatzortes wohnt und dienstfrei hatte, hat sofort mit der Menschenrettung begonnen und sieben betroffene Personen aus dem Gebäude geführt.Über zwei Drehleitern wurde sowohl von der Gebäuderückseite wie auch von der Gebäudevorderseite die Brandbekämpfung im Spitzboden eingeleitet. Parallel dazu gingen Trupps unter Atemschutz über den Treppenraum in das Gebäude vor.


Vor Ort waren rund 90 Rettungskräfte. Um 22.15 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Es fanden lediglich noch Nachlöscharbeiten statt. Um 23.10 Uhr waren auch die letzten Glutnester gelöscht und alle Einsatzkräfte konnten einrücken. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Offerstraße gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.