Gemeinsam eine Strategie für die Innenstadt erarbeiten

Wann? 05.09.2018 19:00 Uhr

Wo? Forum Niederberg, Oststraße 20, 42551 Velbert DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Laden zur Innenstadt-Konferenz ein: Katharina Billert (von links), SXCES Communication AG, Patrick Weber vom Planungsamt, Jörg Ostermann, Beigeordneter der Stadt Velbert, Olaf Knauer Abteilungsleiter Stadtmarketing, und Elke Frauns vom "büro frauns".
Velbert: Forum Niederberg | Die Innenstadt von Velbert-Mitte hat viel zu bieten: Gemeinsam mit vielen Akteuren arbeitet die Stadt daran, sie auch in Zukunft für Kunden, Besucher und insbesondere für Gewerbetreibende als attraktiven und zukunftsfähigen Standort zu positionieren. Dazu gehört auch, sich der eigenen Qualitäten bewusst zu sein, sie überzeugend nach außen zu tragen und die richtige Strategie für die Marke Velbert-Mitte zu verfolgen.


Die Stadt Velbert hat daher den Prozess Quartiersbildung und Identitätsstiftung gestartet und lädt zur ersten Innenstadt-Konferenz Velbert-Mitte ein. Eingeladen sind sämtliche Ladenlokalinhaber, Gastronomen, Dienstleistende, Freiberufler und sonstige Gewerbetreibende der Innenstadt. Gemeinsam sollen verschiedene Quartiere weiterentwickelt und profiliert werden. Die Konferenz findet am Mittwoch, 5. September, ab 19 Uhr im Forum Niederberg. Einladungen - circa 200 Stück an der Zahl - werden in den kommenden Tagen an die entsprechende Zielgruppe verschickt.
Im Rahmen dieser Auftaktveranstaltung möchten die Stadt Velbert, Elke Frauns vom "büro frauns" (Kommunikation, Planung, Marketing) sowie ein Verantwortlicher der Agentur für Kommunikation SXCES Communication AG den Teilnehmenden in kreativer Atmosphäre das gemeinsame Vorhaben vorstellen und deren Meinungen zur Innenstadt und ihren Quartieren einfangen.

Hintergründe zum Prozess: Bei dem Prozess der Quartiersbildung und Identitätsstiftung handelt es sich um die Konzeption eines gemeinsamen Leitbildes für die Innenstadt von Velbert-Mitte, das auf geeigneten Alleinstellungsmerkmalen fußt und eine thematische Klammer für alle Quartiere bildet. Der Prozess soll einerseits dabei helfen, die Interessensbündelung der Akteure zu verbessern, eine Identität zu stiften und ein Image zu schaffen, um so die nachhaltige Identifikation der Bürgerschaft mit ihrer Innenstadt zu stärken. Andererseits sollen Grundlagen zur Profilierung des Standortes der Innenstadt von Velbert-Mitte sowohl innerhalb der Stadt als auch über die Stadtgrenzen hinaus geschaffen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.