Velbert: Vier Verletzte durch Verkehrsunfall

Anzeige
Velbert: Heiligenhauser Straße | Zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten kam es am frühen Samstagabend in Velbert. Das teilt die Polizei mit. Gegen 18.20 Uhr befuhr ein 48-jähriger Velberter mit seinem VW Golf die Heiligenhauser Straße in Velbert in westliche Richtung und beabsichtigte auf ein dortiges Tankstellengelände einzubiegen. Um dabei eine 63-jährige Fußgängerin aus Velbert passieren zu lassen, hielt er sein Fahrzeug während des Einbiegens an. Dies übersah vermutlich eine 26-jährige Wülfratherin, die mit ihrem Chevrolet hinter dem Golf fuhr und kollidierte mit diesem.

Hierbei schob sie den VW nach vorn, der in der Folge gegen die Fußgängerin stieß, die dadurch zu Fall kam und sich eine Kopfverletzung zuzog. Sie wurde ebenso wie die 26-jährige schwerverletzt der Uniklink Essen zugeführt, wo beide stationär verblieben. Der VW Fahrer und seine 50-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen werden.

Es entstand ein Gesamtschaden von circa 8000 Euro und die Heiligenhauser Straße wurde während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.