Stadtmeisterschaften im Hallenfußball: Velberter Teams sind wieder heiß auf den Titel

Wann? 27.12.2017 17:00 Uhr bis 30.12.2017 22:00 Uhr

Wo? Sporthalle Berufsschulzentrum, Langenberger Straße 125, 42551 Velbert DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Endspiel SSVg Velbert - TVD
Velbert: Sporthalle Berufsschulzentrum | Motivierte Spieler, ehrgeizige Trainer, eine überfüllte Tribüne mit zahlreichen jubelnden Fans und natürlich spannende Spiele - die Velberter Stadtmeisterschaft im Hallenfußball 2017 lockt zwischen den Jahren wieder in die Sporthalle an der Langenberger Straße. 

Es ist die 39. Auflage des Turniers, das in diesem Jahr durch den Fußballclub Langenberg ausgerichtet wird. Mit dem ersten Anpfiff am Mittwoch, 27. Dezember, um 17 Uhr fällt der Startschuss für das viertägige Sport-Event. Bis Samstag, 30. Dezember, kämpfen die zwölf teilnehmenden Mannschaften um Tore und somit um den Einzug ins Finale.

Kann die SSVg Velbert den Titel erneut verteidigen?

In diesem standen sich im vergangenen Jahr die SSVg Velbert und der TVD Velbert gegenüber. Mit einem 2:0 endete das Spiel. Die Sport- und Spielvereinigung holte sich den Titel als Stadtmeister damit zum zweiten Mal in Folge gegen den TVD. Welche Plätze werden sich diese beiden Mannschaften wohl in 2017 erspielen?
Viele Tore und möglichst keine Gegentore - darum geht es, aber auch der Spaß, die Gemeinschaft und Fairness sind immer wichtige Themen beim "Velberter Budenzauber". Kein Wunder, dass die Halle dabei fast aus allen Nähten platzt. So kam es im vergangenen Jahr sogar zum Einlass-Stopp.

Am Mittwoch und am Donnerstag geht es jeweils um 17 Uhr mit den Vorrunden los. Eine Partie besteht aus zwei Halbzeiten á 15 Minuten.
Die Zwischenrunde wird am Freitag ab 17 Uhr ausgetragen.
Und am Samstag ist Finaltag: Dem Viertelfinale ab 17 Uhr folgt gegen 19 Uhr das Halbfinale, dem schließt sich gegen 20.15 Uhr das Fußball-Spiel um Platz 3 an, bis schließlich gegen 20.45 Uhr der neue Stadtmeister im Hallenfußball ermittelt wird.
Interessierte Zuschauer sind natürlich wieder an allen vier Tagen in der Halle willkommen, sie können auf der Tribüne Platz nehmen und die Spieler mit Jubelrufen unterstützen. Für Speisen und Getränke wird gesorgt sein.

In Gruppe A sind neben der SSVg Velbert auch der TVD Velbert, die Sportfreunde Siepen, Stella Azzurra, Türkgücü Velbert und der Ausrichter FC Langenberg. Gruppe B besteht aus dem SC Velbert, dem SV Union Velbert, Blau Weiß Langenberg, dem Turn- und Sportverein Neviges, dem Langenberger SV sowie der Langenberger SG.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.