Voerde (Niederrhein) - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

14 Bilder

Wie war das noch gleich mit der User-Challenge "Zehn schöne Fotos"?
Ein kleiner Schweinsgalopp durch die Galerien - und die Siegerin gibt's ganz am Schluss!

Ja genau - ich bin der Community noch ein Ergebnis schuldig, nämlich das meiner Challenge "Zehn schöne Fotos". Also legen wir mal los ... Die Bilder von Jürgen Daums Garten sind einfallsreich und amüsant (besonders das "Peinliche" mit dem Hundehaufen), treffen aber unterm Strich nicht meinen Geschmack. In der Galerie von Regine Hövel, zweifellos eine der besten Fotografinnen bei Lokalkompass, beeindruckte mich vor allem der langnasige Holzwichtel. Bernie Braun präsentierte uns seine...

  • Wesel
  • 03.06.20
  •  2
  •  4
Heftige Sandstürme zogen über den Hünxer Ortsteil Drevenack. Ursache war die Großbaustelle der Zeelink-Gaspipeline, die derzeit die B58 quert.
3 Bilder

Bewohner klagen über Atembeschwerde / Weide mit feinem Sandstaub überzogen
Sandstürme von der Zeelink-Baustelle verdunkeln Himmel über Drevenack

Heftige Sandstürme zogen am Samstag über den Hünxer Ortsteil Drevenack. Ursache waren nicht etwa Warmluftzonen aus der Sahara, sondern die Großbaustelle der Zeelink-Gaspipeline, die derzeit die B58 quert. Weil die vom Bundesimmissionsschutzgesetz vorgeschriebene Wasservernebelung über den ausgehobenen Sänden nicht stattfand, konnte der Sturm ungehindert den Staub über das gesamte Dorf wirbeln. Bewohner klagen über Atembeschwerden Frisch gewaschene Autos sehen aus wie gerade aus einem...

  • Hünxe-Drevenack
  • 26.05.20
Kleine Pause während der Vorbereitungen für die Wiedereröffnung: Sebastian Schur im Strandbad Tenderingssee
2 Bilder

Umsetzung umfangreicher Hygienekonzepte nötig
Freibäder im Raum Dinslaken, Voerde, Hünxe öffnen wieder

Am Samstag, 16. Mai veröffentlichte die Regierung des Landes NRW den Anhang zur Corona Schutzverordnung mit den notwendigen Voraussetzungen zur Neueröffnung der Freibäder ab dem 20. Mai. „Ein bisschen knapp, um die umfangreichen angeordneten Maßnahmen bis zu diesem Zeitpunkt umzusetzen“, fanden die Betreiber vieler Bäder.  So kommt es, dass viele Bäder im Kreis Wesel später öffnen, auch das Freibad Voerde sowie das Strandbad Tenderingssee. Freibad Voerde öffnet nicht vor dem 30. MaiJörg...

  • Dinslaken
  • 25.05.20
Regine Hövel aus Dinslaken ist unsere BürgerReporterin des Monats Mai.
4 Bilder

Lokalkompass präsentiert
BürgerReporterin des Monats Mai: Regine Hövel aus Dinslaken

Erst Hobbyfotografin, dann Siegerin bei einem Fotowettbewerb, jetzt langjährige  BürgerReporterin: Regine Hövel aus Dinslaken ist unsere BürgerReporterin des Monats Mai! Bei einem Telefonat erklärte sie mir, welche LK-Treffen sie in besonderer Erinnerung behalten hat und wie man mit dem Buchsbaumzünsler im eigenen Garten fertig wird. Vorab, Regine, soll ich von unserem Redaktionsleiter Thomas Knackert vielen Dank für deinen tollen Beitrag über den Buchsbaumzünsler aus dem letzten Jahr...

  • Dinslaken
  • 01.05.20
  •  74
  •  12
2 Bilder

Malwettbewerb zum Thema "Frühlingserwachen"
Bürgerstiftung KREAKTIV lädt Kinder zum Mitmachen von Zuhause ein!

Aufgrund der Corona-Pandemie und der von der Regierung beschlossenen Maßnahmen teilt die "Kreaktiv" Bürgerstiftung allen Interessenten mit, dass "alle unsere geplanten sowie bereits gestarteten Projekte und Aktionen zunächst bis zum 19. April 2020 gestoppt sind". "Kreaktiv"-Sprecheri Claudia Kaßelmann informiert: "Da Schulen und Kindergärten geschlossen sind, bieten wir ab sofort einen aktuell initiierten kreativen Malwettbewerb für 100 Teilnehmer bis zum 20. April 2020 an. Unter dem Motto...

  • Wesel
  • 30.03.20

Herzlichen Glückwunsch!
10 Jahre Lokalkompass

10 Jahre Lokalkompass - großartig! Redakteur Dirk Bohlen und dem gesamten Lokalkompass-Administratorenteam gratuliere ich herzlich zum 10-jährigen Bestehen. Der Lokalkompass bietet eine hervorragende Plattform für interessante Lokalgeschichten der unterschiedlichsten Themenbereiche. Hier wird Artikel 5 unseres Grundgesetzes praktisch gelebt: „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten“ – natürlich vor dem Hintergrund der allgemeinen Gesetze....

  • Wesel
  • 13.03.20
  •  3
  •  3

Gratulation
10 Jahre Lokalkompass

Ist es wirklich wahr, Lokalkompass gibt es schon 10 Jahr? Es war sicherlich nicht immer leicht, aber einiges habt ihr erreicht! 10 Jahre stark mit der Region verbunden, dafür habt ihr meine Anerkennung gefunden. Mit guten Beiträgen habt ihr mich erheitert, und damit auch die Sinne erweitert! 10 Jahre lang hatte ich nichts zu beklagen, ich möchte einfach "Danke" sagen. Egal ob Norden, Süden, Westen, ihr seid einfacht die Besten!!!

  • Hünxe-Drevenack
  • 08.03.20
  •  3
  •  3

Der erste kleine, "runde" Community-Geburtstag: 10 Jahre Lokalkompass
Herzlichen Glückwunsch dem Lokalkompass!

Kaum zu glauben, aber tatsächlich ist der Lokalkompass schon ZEHN Jahre alt. Ein Blick in die Historie zeigt mir, dass auch mein erster Beitrag vom 10. März 2010 stammt. Toll, dass in unserer schnelllebigen Zeit - und das gilt ganz besonders für digitale Medien - ein Angebot tatsächlich so lange Bestand hat. Herzlichen Glückwunsch, vor allem auch mit einem großen DANKESCHÖN persönlich an Dirk Bohlen, denn ohne persönliches Engagement und men-power vor Ort kann so etwas nicht...

  • Wesel
  • 08.03.20
  •  2
  •  3

10 Jahre Lokalkompass
Dieter Kloß, Vorsitzender der Lauffreunde HADI Wesel gratuliert dem Lokalkompass

Dem Lokalkompass mit Dirk Bohlen meinen persönlichen, und stellvertretend für die Lauffreunde HADI Wesel, aller HERZLICHSTEN GLÜCKWUNSCH zum 10-jährigem Geburtstag. Wie die Zeit vergeht! Seit dem 31. März 2010 bin ich als Lokalreporter auch schon 10 Jahre mit dabei. Mit vielen Berichten und noch mehr Fotos konnte ich die Aktivitäten der HADI’s, dank des Lokalkompasses und des Weselers, einer breiten, interessierten Leserschaft näherbringen. Auch konnte ich als Mittler, die...

  • Wesel
  • 07.03.20
  •  2
  •  4
51 Bilder

10 JAHRE LOKALKOMPASS
Herzlichen Glückwunsch und wie alles begann....

Ich überlege mal kurz, wie fing alles an??? Ja, 2010 wollte ich eigentlich eine Anzeige in „Der Weseler“ aufgeben. Da wir die Zeitung bei uns auf dem Land leider nicht zugestellt bekamen, hab‘ ich halt nach Kontaktdaten gegoogled. Eine Online-Ausgabe habe ich nicht gefunden, aber Infos über den Lokalkompass. Da war mein Interesse geweckt. Anstatt einer einfachen Suchanzeige konnte ich einen eigenen Artikel schreiben und Bilder dazu hochladen. Und so ging ich am 27.10.2010, damals noch ein...

  • Wesel
  • 06.03.20
  •  11
  •  5

10 Jahre Lokalkompaß

10 Jahre Nachrichtennetzwerk Lokalkompaß - wie schnell die Zeit doch vergangen ist ! Klein fing er an, aber er ist gewachsen und tut es immer noch und ich wünsche ihm, daß es auch weiterhin so bleibt. In diesen 10 Jahren gab es jedoch nicht nur Höhen, sondern auch Tiefen, welche es zu überwinden galt. Aber wie man sieht, haben wir auch dies gemeinsam gemeistert und uns allesamt zusammengerauft. Aber wie es in Großfamilien so ist, wird es immer wieder zu der ein oder anderen Rauferei kommen,...

  • Xanten
  • 06.03.20
  •  7
  •  8

10 Jahre Lokalkompass
Die Bürgerstiftung KREAKTIV gratuliert herzlich zum "Geburtstag"

Vor 10 Jahren besuchte ich eine Informationsveranstaltung in Wesel und erinnere mich daran, dass uns der Lokalkompass dort näher gebracht wurde. Von Anfang an war ich begeistert und freute mich darauf, zukünftig als Bürgerreporterin für die KREAKTIV diese hervorragende Plattform nutzen zu können. Seit dieser Zeit bin ich dabei, um in diesem lokalen Netzwerk vielfältige Informationen über unsere Bürgerstiftung an eine breite Öffentlichkeit zu geben und um Neues aus der Region zu erfahren....

  • Wesel
  • 05.03.20
  •  3
  •  3
15 Bilder

10 Jahre Lokalkompass
⊱✿ ✿ ✿⊰ Der erste runde Geburtstag ⊱✿ ✿ ✿⊰ Herzlichen Glückwunsch!

Erster Lokalkompass Beitrag : 19. März 2010 in Wesel :-) noch ohne mich, ich startete im Juli 2011. Seitdem haben sich viele Nutzer als BürgerReporter angemeldet, um über Lokales  oder ferne Länder zu berichten, Fotogalerien zu zeigen oder zu diskutieren. Der Vielfalt sind nahezu keine Grenzen gesetzt Und diese Vielfalt gefällt mir. Doch der Lokalkompass ist nicht nur ein Nachrichtenmedium, sondern eine Community-Plattform die durch viele fröhlicheTreffen im Laufe der Jahre...

  • Wesel
  • 04.03.20
  •  46
  •  9
7 Bilder

10 Jahre Lokalkompass - als unser Verlag am Niederrhein das Netz entdeckte
Der erste kleine, "runde" Community-Geburtstag: Rückblicke und Grußworte der Bürgerreporter

Früher war alles besser, finden manche Leute. Und beizeiten stimmt's ja sogar. Aber auf Lokalkompass trifft das nicht zu; der ist heute besser denn je.  Was soll ich lange um den heißen Brei herumreden: Wir feiern bald den ersten runden Geburtstag! Diese Community erblickte nämlich am 24. März anno 2010 das blaue Licht der Internetwelt. Und wo wäre ein passenderer Ort gewesen, um erste Schritte auf dem digitalen Plateau zu wagen, als in Wesel?!  Keine Sorge, ich werde die Leserschaft hier...

  • Wesel
  • 01.03.20
  •  78
  •  10
Schon oft gehört: Bis dahin fließt noch viel Wasser den Rhein hinab. Aber welcher ist euer Liebling unter den sprichwörtlichen Redensarten?

Niederrhein Anzeiger - Aktion
Aller guten Dinge sind 3 - sprichwörtliche Redensarten gesucht

Ein bisschen Spaß muss sein - Und da Sprache, Text und Redensarten unser täglich Brot sind, sei in die bunte Runde gefragt: Welche sprichwörtliche Redensart ist euch am liebsten? Gibt es besonders schöne? Habt ihr ein Sprichwort, das ihr oft benutzt oder eines, das ihr meidet? Besonders schrullig finde ich: "Unter jedem Dach wohnt ein Ach." Und wer hat nicht schon einmal vom berühmten Wasser im Rhein gesprochen? Lustig wird es, wenn Sprichwörter aus anderen Sprachen wörtlich übersetzt werden...

  • Dinslaken
  • 06.02.20
  •  3

Aktuelle Titelkolumne im Weseler
Angezettelt: Lokalkompass Wesel und Umgebung - wo Nachrichten gewünscht sind, aber keine Werbung!

Laut Google sind Lauschepper "Personen, die alles möglichst umsonst haben möchten". So wie die User, die immer wieder versuchen, ihre Werbung in unserer Facebookgruppe "Lokalkompass Wesel und Umgebung" unterzubringen. Ob diejenigen sich zuvor die Gruppenregeln durchlesen oder nicht, ist zweitrangig. Aber die Tatsache, dass sie's immer wieder versuchen, ist äußerst nervig und - entschuldigen Sie bitte meine Ungeduld - wird ab sofort mit unangekündigter Blockade bestraft. Für die...

  • Wesel
  • 04.02.20
  •  1
10 Bilder

Meine Frage der Woche
Für wen oder was schreiben wir im Lokalkompass, und - bieten der Lokalkompass und seine Macher die Voraussetzungen dafür?

Wir schreiben Beiträge für den Lokalkompass, unseres Erachtens mal interessant, mal weniger interessant, mal wichtig, mal völlig unwichtig. Für wen oder was schreiben wir aber? Für uns selbst? Für unser Bedürfnis zu schreiben? Für einige wenige LK-User, die mit Kommentaren reagieren? Für die uns persönlich bekannten LK-Freunde? Für die Suchmaschinen in der Hoffnung, hohe Klickzahlen zu erzielen? Für einen Einfluss aus den öffentlichen Diskurs? Fragen, die sich fortsetzen ließen. Und...

  • Essen
  • 01.02.20
  •  26
  •  5
Jürgen Widera hat viel gesehen und erlebt. Beispielsweise hat er soch als Ombuudsmann um die Hinterbliebenen der Opfer der Loveparade-Katastrophe gekümmert.

Ein Brückenbauer und Kämpfer
KDA-Pfarrer Jürgen Widera geht nach 32 Jahren in den Ruhestand

1988, die Krupp-Krise tobte. In der Kruppschen Menage diskutierten 800 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ihre nächsten Schritte gegen die Betriebsschließungen. In diesem Kreis ein damals noch ganz unbekannter junger Pfarrer. Unversehens war Jürgen Widera aus seinem kirchlichen Probedienst in die heiße Phase des Protestes geschlittert. „Es war letztlich ein erfolgreicher Arbeitskampf, durch den ich viel für die folgenden Auseinandersetzungen und Proteste gelernt habe. Und Kontakte wurden...

  • Niederrhein-Anzeiger Dinslaken
  • 11.01.20
Heiligabend allein unterm Tannenbaum? Das muss nicht sein. Foto: Sibylle Weber

Evangelische Kirchengemeinde Hiesfeld lädt ein
An Heiligabend nicht allein sein

Die Evangelische Kirchengemeinde Hiesfeld lädt all jene, die am Heiligen Abend bisher noch nichts vorhaben, die allein sind oder ganz einfach Freude haben, mit anderen den Abend zu begehen, ab 19 Uhr ein. Im Gemeindehaus an der Kirchstraße 7 werden die Gäste gemeinsam Weihnachtslieder singen, es wird weihnachtlichen Gedanken gelauscht, miteinander geredet und gemeinsam gegessen. Um 23 Uhr beginnt dann die Christmette in der Dorfkirche, die alle gemeinsam besuchen werden. „Es wäre schön,...

  • Dinslaken
  • 18.12.19
  •  1
  •  1

Leser/User-Wettbewerb mit Belohnung für den/die Gewinner/in
Schicken Sie uns Ihre Silvestercollage - die Sie vielleicht zum Jahresende im Weseler wiederfinden!

Zeit für eine Leseraktion! Diesmal sind die findigen Photoshopper in der Community gefragt ... Wir suchen eine gelungene Fotomontage, mit der wir die letzte Printausgabe des Jahres 2019 schmücken können. Aber natürlich dürfen auch "normale" Fotos ins Rennen geschickt werden - das überlassen wir ganz den Teilnehmern. Kleiner Tipp für Ratlose: Mögliche Motive oder Motivbestandteile sind Kleeblätter, Glücksschweinchen, Schonsteinfeger, Sektgläser und -flaschen, Feuerwerk, Uhren mit...

  • Wesel
  • 06.11.19
  •  5
Gut besucht war die Informationsveranstaltung in der Schützenhalle Friedrichsfeld

Erneuerung Alte-Hünxer-Straße/ Hugo-Müller-Straße
Vorstellung der Vorzugsvariante

Bürgerinformationsabend und –anhörung im Schützenhaus Friedrichsfeld Etwa 50 Jahre alt sind die Alte-Hünxer- und die Hugo-Müller-Straße in Voerde mittlerweile– ein Alter, in dem es gilt, sie von Grund auf zu erneuern und den veränderten Verkehrsanforderungen anzupassen. Dies soll die Nutzungsmöglichkeit für weitere 50 Jahre gewährleisten. Um die Erneuerung realisieren zu können, hat die Stadt Voerde die Mittel hierzu in den Haushalt eingestellt und das Ingenieurbüro Kottowski aus Kalkar, das...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 13.09.19

Landrat begrüßt 24 neue Auszubildende in der Kreisverwaltung
"Auf diese Chance müssen viele junge Menschen lange warten. Nutzen Sie Ihre Ausbildungszeit!“

Landrat Dr. Ansgar Müller begrüßte kürzlich die neuen Auszubildenden herzlich bei der Kreisverwaltung Wesel: „Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Ausbildung, die Ihnen Perspektiven für Ihre berufliche Zukunft öffnen soll. Mit einer qualifizierten, praxisnahen und möglichst breit angelegten Ausbildung und nicht zuletzt mit einem guten Abschluss legen Sie den Grundstein für ein erfolgreiches Berufsleben.“ Der Kreis Wesel bildet auch in diesem Jahr wieder in verschiedenen Ausbildungsbereichen...

  • Wesel
  • 02.09.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.