Voerde: Nispa fördert Schwimmkurse für Kinder
Sicher schwimmen lernen

Freuen sich, dass die Aktion "Schwimmen lernen - aber sicher" so gut ankommt: (v.l.) Dr. Günther Jacobi (Förderverein Voerder Bäder e.V.), Friedrich-Wilhelm Häfemeier (Vorstand Nispa), Katja Kahl-Lhotak (DLRG Dinslaken), Reinhard Hoffacker (Generalbevollmächtigter Nispa), Silke Godejohann (Schwimm-Club Dinslaken) und Holger Rissel (Bäder Voerde). Foto: Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
  • Freuen sich, dass die Aktion "Schwimmen lernen - aber sicher" so gut ankommt: (v.l.) Dr. Günther Jacobi (Förderverein Voerder Bäder e.V.), Friedrich-Wilhelm Häfemeier (Vorstand Nispa), Katja Kahl-Lhotak (DLRG Dinslaken), Reinhard Hoffacker (Generalbevollmächtigter Nispa), Silke Godejohann (Schwimm-Club Dinslaken) und Holger Rissel (Bäder Voerde). Foto: Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
  • hochgeladen von Anastasia Borstnik

Nachdem im Jahr 2020 fast alle Aktivitäten und Veranstaltungen wegen der Coronapandemie ausfallen mussten und das gesellschaftliche Leben völlig zum Erliegen gebracht hat, hatten alle ihre Hoffnung auf 2021 gesetzt – leider vergeblich. Die Nispa möchte dennoch besondere Aktivitäten fördern und stellt bei ihrer Aktion „Schwimmen – aber sicher!“ die Kinder in den Fokus.

Die Nispa fördert viele Veranstaltungen und Vereinsaktivitäten im Geschäftsgebiet. Insgesamt stellt die Nispa zur Förderung von Kultur, Bildung, soziale Projekten und Sport im Geschäftsgebiet jährlich einen Betrag in Höhe von etwa 1,3 Millionen Euro zur Verfügung.

Beitrag zur Sicherheit

„Die Kinder haben durch die Kontaktbeschränkungen besonders gelitten und haben viele Entbehrungen hinnehmen müssen. Wir möchten mit unserer Aktion helfen, zum einen den Kontakt zu anderen Kindern zu fördern und zum anderen einen Beitrag für ihre Sicherheit zu leisten“, so Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Vorstandsvorsitzender der Nispa.

50 Euro Gutschein

Wer bis Anfang Herbst 2021 einen Schwimmkurs im Geschäftsgebiet der Nispa erfolgreich beendet, erhält einen Nispa-Spargeschenkgutschein über 50 Euro, der auf das Konto des Kindes eingelöst werden kann.

Aktivitäten nach Corona wiederbeleben

Mit „Schwimmen lernen – aber sicher!“ möchte die Nispa jungen Nichtschwimmer bis 12 Jahren im Geschäftsgebiet etwas Gutes tun. „Auch die für Kinder wichtigen Schwimmkurse konnten lange nicht angeboten werden. Es ist uns daher eine Herzensangelegenheit, die Kinder jetzt bei ihrer Schwimmausbildung zu unterstützen,“ ergänzt Reinhard Hoffacker, Generalbevollmächtigter der Nispa.

Längerfristige Aktion

Da es aufgrund erhöhter Nachfrage zurzeit einen Anmeldestau bei den Schwimmvereinen gibt, hat die Nispa die Aktion längerfristig eingeplant. „Ich freue mich daher über eine rege Beteiligung an der Aktion“, so Herr Häfemeier.

Startschuss in Voerde

Bei den örtlichen Schwimmvereinen kommt die Aktion gut an: „Ich finde es großartig und wichtig, dass die Nispa das Schwimmenlernen unserer Jüngsten unterstützt“, kommentiert Dr. Günther Jacobi, 1. Vorsitzender des Fördervereins Voerder Bäder e.V. die Aktion, die nun im Freibad Voerde ihren Auftakt fand. Auch Friedrich-Wilhelm Häfemeier und Reinhard Hoffacker waren vor Ort, um die Einzelheiten zur Aktion zu erläutern.

Mitmachen erwünscht

Schwimmvereine und Gesellschaften, die Schwimmkurse im Geschäftsgebiet der Nispa für Kinder im Alter bis 12 Jahre anbieten, können sich gerne zur weiteren Abstimmung unter Tel. 0281/2059354 melden. Informationen stehen auch unter nispa.de bereit.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen