Stadt Voerde erhält Zuwendungsbescheid
Umkleidegebäude der Sportanlage in Spellen wird modernisiert mit Landesgeldern (434.000 Euro)

Freuen sich über den Zuwendungsbescheid zur Modernisierung des Umkleidegebäudes: Bürgermeister Dirk Haarmann (3. v. l.), Paul Jakobs (5. v. l.) und Klaus Kuckhoff (4. v. r.), Vorstandsmitglieder des SV Spellen, Landtagsabgeordnete Charlotte Quik (5. v. r.), Beigeordneter Jörg Rütten (3. v. r.), Marc Indefrey (l.), Vorsitzender des Stadtsportverbands Voerde sowie Vertreterinnen und Vertreter der Fraktionen des Stadtrats.
  • Freuen sich über den Zuwendungsbescheid zur Modernisierung des Umkleidegebäudes: Bürgermeister Dirk Haarmann (3. v. l.), Paul Jakobs (5. v. l.) und Klaus Kuckhoff (4. v. r.), Vorstandsmitglieder des SV Spellen, Landtagsabgeordnete Charlotte Quik (5. v. r.), Beigeordneter Jörg Rütten (3. v. r.), Marc Indefrey (l.), Vorsitzender des Stadtsportverbands Voerde sowie Vertreterinnen und Vertreter der Fraktionen des Stadtrats.
  • Foto: Stadt Voerde
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Gute Nachrichten für die Sportlerinnen und Sportler beim SV Spellen: Die Bezirksregierung Düsseldorf hat im Zuwendungsbescheid Förderungen in Höhe von 433.559 Euro bewilligt, die für die Modernisierung und energetische Sanierung des Umkleidegebäudes des SV Spellen genutzt werden.

Bürgermeister Dirk Haarmann machte sich gemeinsam mit Charlotte Quik, Landtagsabgeordnete, ein Bild vom aktuellen Zustand des Umkleidegebäudes und freute sich über die geplanten Modernisierungsmaßnahmen: „Ich freue mich sehr, dass wir dank des Zuwendungsbescheids die Möglichkeit haben, die Umkleiden, Dusch- und WC-Räume modern und barrierefrei umzugestalten. Eine moderne Sportanlage kann die Motivation und die Freude am Sport zusätzlich steigern“, so Bürgermeister Dirk Haarmann.

Die Modernisierungsmaßnahmen betreffen insbesondere die Dachkonstruktion, Heizungs- und Lüftungsanlagen samt Heizkörpern, Fenstern, Türen sowie Wandinnen- und Außendämmung. Außerdem werden die Bodenbeläge erneuert sowie die Wasch- und Duschräume renoviert, inklusive eines neuen behindertengerechten WCs. „Wir hoffen, dass durch diese Maßnahmen das Gebäude für die Zukunft gut ausgestattet ist und langfristig genutzt werden kann“, so Paul Jakobs, Vorstandsmitglied und Schatzmeister des SV Spellen. Von den Umbaumaßnahmen profitieren insbesondere der Trainings- sowie der Meisterschaftsspielbetrieb der über 20 Fußballmannschaften des Jugend- und Seniorenbereichs, sowie die Leichtathleten und Breitensportler.

Die Modernisierungsmaßnahmen werden mit der Zuwendung aus dem Förderprogramm „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ des Bundes und der Länder gefördert. Die Gesamtkosten des Umbaus betragen 481.732 Euro. Die Zuwendungen in Höhe von 433.559 Euro betragen 90 Prozent der Gesamtkosten. 75 Prozent werden aus Bundesmitteln und 15 Prozent aus Landesmitteln gefördert.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen