Voerde- Möllen: Spannende Wettkämpfe beim Pokalschießen der Möllener Vereine!

18Bilder

Am Sonntag, dem 15.06.2014 fand auf der Schießsportanlage des BSV Möllen 1864 e.V. das traditionelle Pokalschießen der Vereinsgemeinschaft Möllen statt. Ausrichter in diesem Jahr war der AWO Ortsverein Voerde-Möllen.

Dank der fleißigen Helfer und den ausgezeichneten Wetterbedingungen, wurde diese Veranstaltung ein voller Erfolg.
Es kämpften 11 Mannschaften der Vereinsgemeinschaft um Punkte (Ringe).
Nach einem spannenden Wettkampf auf der Möllener Kleinkaliberanlage (stehend aufgelegt) konnte sich in diesem Jahr der Hausherr, also der BSV Möllen 1864 e.V. mit 133 erschossenen Ringen als Sieger präsentieren. Es folgten die Mannschaften der AWO Voerde-Möllen (131 Ringe), des Tambourkorps Möllen (121 Ringe), die Mannschaft der STEAG GmbH (120 Ring), Löschzug Möllen der Freiwilligen Feuerwehr (117 Ringe), Taubenverein “Blitz Möllen (115 Ringe), Gartenbauverein “Gut-Grün” (110 Ringe), Sportverein “GA Möllen” (106 Ringe), Bürgerinitiative “Fair Play Möllen (104 Ringe), Gartenbauverein “Bergmannslust” (98 Ringe) sowie die IGBCE Ortsgruppe Voerde (82 Ringe).
Alle Mannschaften erhielten einen Pokal und eine Urkunde. Auch die letzte, denn letztendlich waren alle Mannschaften “Sieger”, konnte einen “Trostpokal” entgegennehmen.
Als Einzelsieger konnte sich Friedhelm Piwek mit 29 Ringen in die Siegerliste eintragen, gefolgt von Wilfried Hoos, Arno Szameitat, Jan-Gerrit Kapp sowie Vivien Szameitat, die jeweils 28 Ringe erzielten.

Das gleichzeitig stattfindende Schießen für Jedermann/ Frau auf den Holzvogel konnte nach zähem Kampf folgende Preisträger verzeichnen:
Den Kopf holte nach dem 56. Schuss Christoph Pier von der “Stange”, den linken Flügel Jochen Szwedziak (124. Schuss), den rechten Flügel Stephanie Szameitat (187. Schuss). Der Rumpf wurde von Tobias Kiesow mit dem 294. Schuss aus luftiger Höhe geholt.
Die Sieger aus dem Vogelschießen konnten neben einem Sachpreis auch die “Vogeltrophäen” mit nach Hause nehmen.
Die Siegerehrung wurde nach diesen spannenden Wettkämpfen vom 1. Vorsitzenden der AWO Reinhard Krüger, dem 1. Vorsitzenden der Vereinsgemeinschaft Wilhelm Bendig, der amtierenden Königin des BSV Möllen Corina Herzig und dem 1. stellvertretenden Bürgermeister Heinz Boß vorgenommen.

Durch die schönen Witterungsbedingungen gepaart mit den spannenden Wettkämpfen, hatten sicherlich alle Beteiligten und Besucher an diesem Tag sehr viel Freude. Die Veranstalter hatten zudem für ausreichende Verpflegung gesorgt und so wurde bei guter Stimmung auf diesem harmonischen Fest, bis in den frühen Abend, auch so manches freundschaftliche und nachbarschaftliche Gespräch geführt.

Autor:

Hans- Peter Bergmann aus Voerde (Niederrhein)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen