Anzeige

Auch Edeka Wendorf in Voerde liebt Lebensmittel………..und seine Kunden
Mehr als 60000 Artikel auf 4500 m²

Lieben Lebensmittel und ihre Kunden: von links Marktleiter Heinz Kratz, Angelo Hlinetzky, Marktleiter Marcus Colditz und Manfred Wendorf
  • Lieben Lebensmittel und ihre Kunden: von links Marktleiter Heinz Kratz, Angelo Hlinetzky, Marktleiter Marcus Colditz und Manfred Wendorf
  • hochgeladen von Randolf Vastmans

Aktiv für die Tafel Dinslaken

Im Sommer 2010 eröffneten Manfred Wendorf und sein Schwiegersohn Angelo Hlinietzky ihr Edeka Center im Herzen von Voerde an der Friedrichsfelder Straße. Auf etwa 4500 m² findet der Kunde hier ein Sortiment von mehr als 60000 Artikeln, bereitgestellt durch über 30 separate Lieferanten. „Wenn es irgendwie möglich ist“, versichert Hlinetzky, „fördern wir die Erzeuger aus der Region“. Den Kunden gibt diese Verfahrensweise ein gutes Gefühl, können sie sich doch jederzeit genauestens über die Herkunft der Waren und deren Qualität informieren. Natürlich ist dies nicht bei allen Artikeln möglich. „Aber“, so Wendorf, „sogar einen Schnaps aus der Region, den Weselinsky bieten wir an“. Selbstverständlich achten er und sein Schwiegersohn auch bei Waren, die nicht aus der Region stammen, auf Qualität, denn beiden ist die Zufriedenheit ihrer Kunden wichtig. Das zeigt sich auch beim Umbau des Marktes, der im Sommer erfolgte. „Diesen Umbau haben wir hauptsächlich für unsere Kunden vorgenommen“, sagt der Schwiegersohn, der mittlerweile mehr als 90 % aller Entscheidungen trifft, während sich sein Schwiegervater um den zweiten Edeka Markt in Kamp- Lintfort kümmert. Den Kunden waren die Gänge zu eng und alles ein bisschen zu unübersichtlich. Das hat sich nach dem Umbau grundlegend geändert. Der Markt macht nun einen großzügigen, modernen Eindruck und bietet eine kundenfreundliche Atmosphäre. Eine Frauenquote ist im Center nicht notwendig, sind doch mehr als 90 % der 103 Mitarbeiter bereits weiblichen Geschlechts. Einer der wenigen männlichen Angestellten ist ein syrischer Flüchtling, der bei seiner Anstellung vor zwei Jahren kaum ein Wort Deutsch sprach, so dass die Verständigung auf einer Mischung aus gebrochenem Englisch mit ein paar deutschen Brocken beruhte. Mittlerweile spricht er fast akzentfreies Deutsch und leitet die Getränkeabteilung. „In diesem Fall ist die Integration sehr gelungen“, freut sich Hlinetzky.
Mit der Tafel Dinslaken besteht ebenfalls eine gute Zusammenarbeit. Hier nimmt das Center Wendorf zum fünften Mal an der Aktion „Für jeden Braten einen Paten“ teil. Ziel der Aktion ist es, den Bedürftigen wenigstens zu Weihnachten einen Festbraten auf dem Tisch zu ermöglichen. Bekamen die Bedürftigen bis dato je nach Familiengröße eine bestimmte Anzahl 5,- Euro- Gutscheine, die sie bei Wendorf gegen Fleisch eintauschen konnten, liefert der Edeka Markt in diesem Jahr die Anzahl der gewünschten Braten direkt an die Tafel und ergänzt diese, wie auch in den vergangenen Jahren, auf eigene Kosten um Beilagen, wie Klöße und Rotkohl.
Ein paar Mitarbeiter, weiblich oder männlich, können noch gut gebraucht werden. Besonders in der Frische, sprich Obst, Gemüse, Fleisch und so weiter, die etwa 60 % des Gesamtumsatzes ausmacht, herrscht hier ein kleiner Mangel.
Wer also auf der Suche nach einer verantwortungsvollen und interessanten Tätigkeit im Lebensmittelbereich ist, sollte einfach mal im Markt nachfragen. Egal ob gelernte Kraft oder Quereinsteiger, wichtig sind Vater und Schwiegersohn das Engagement, die Teamfähigkeit und die Kundenorientierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denn die beiden und ihre Marktleiter lieben nicht nur Lebensmittel, sondern auch ihre Kunden.
Ein bisschen beeinträchtigt die momentane Baustelle auf der Dinslakener Straße den Betrieb. Für Kunden aus Richtung Dinslaken ist das Edeka Center Wendorf über eine ausgeschilderte Umleitung (U3) erreichbar. Treue und zufriedene Kunden nehmen diese kleine Unannehmlichkeit allerdings gerne in Kauf.

Randolf Vastmans

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen