"BOA" suchen Nachwuchs

Jeden Mittwoch trifft sich die Bläsergruppe „BOA“ unter Leitung von Michael-Althoff zur Probe in der Albert-Schweitzer-Schule in Datteln.
  • Jeden Mittwoch trifft sich die Bläsergruppe „BOA“ unter Leitung von Michael-Althoff zur Probe in der Albert-Schweitzer-Schule in Datteln.
  • hochgeladen von Petra Pospiech

Rauschenden Beifall bekamen die „BOA“ beim zehnten Benefizkonzert der Arbeitsgemeinschaft Dattelner Chöre in der Lutherkirche. So manch ein begeisterter Zuhörer hätte dort vielleicht gerne mitgewirkt. Das könnte in Zukunft auch so sein, denn die „Bläser ohne Alter“ (BOA) suchen Nachwuchs.
Die Gruppe besteht seit über 16 Jahren. Von geistlicher Musik bis hin zu volkstümlichen und rockigen Stücken reicht das Repertoire der 15 Mitglieder des Orchesters der Musikschule Datteln. Vertreten sind dabei Trompeten, Klarinetten, Saxophone, Bariton und Tuben.
Gegründet wurde das Orchester im Herbst 1993 durch Michael Weiling, dem ehemaligen Leiter der Musikschule Datteln, unter dem Motto „Eltern musizieren mit Kindern“. Heute musizieren ausschließlich noch Erwachsene in dem Bläser-Orchester.
Seit 1997 spielt die Gruppe unter Leitung von Michael Althoff, Musikschullehrer für Trompete und Klavier der Musikschule Datteln. Jeden Mittwoch treffen sich die Musiker von 18 bis 19.30 Uhr zur Probe in der Albert-Schweitzer-Schule in Datteln.
Weihnachtskonzerte, Auftritte beim Kanalfestival oder in Kirchen stehen regelmäßig auf ihrem Programm. Viele Kindergärten können sich ihre Martins- und Nikolausumzüge ohne Mitwirkung der „BOA“ gar nicht mehr vorstellen.
Unvergesslich bleiben den Bläsern die Auftritte in Cannock, im Berliner Dom, in der St. Hedwigs-Kathedrale, im Roten Rathaus von Berlin und in der Opera Paris.
Auch jetzt noch ist man für Nachwuchs jederzeit aufgeschlossen. Gesucht werden vor allem Bläser im tieferen Bereich, das heißt Posaune und Bariton. Nähere Informationen erteilt Michael Althoff, Tel. 015779272059.

Autor:

Petra Pospiech aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.