Mütterrente ist für die Frauen im Niedriglohnbereich eine Nullnummer.

Liebe Wählerinnen und Wähler, die Mütterrente wird wohl kommen. Alle Frauen die vor 1992 Kinder bekommen haben sollen nun pro Kind 28€ zur Rente dazu bekommen. Das nur die halbe Wahrheit. Richtig ist aber dieses Geld aus der Mütterrente soll voll auf die Grundsicherung angerechnet werden. Also für die Mütter die von der Grundsicherung leben müssen, ist das eine Nullnummer. Es betrifft vor allem die schon immer oder lange im Niedriglohnbereich gearbeitet haben und das ist es egal ob sie 45 Arbeitsjahre tätig waren oder nicht. Ähnlich war es mit der Kindergelderhöhung um die 20€. Diese 20€ werden auf die Hartz V Bezüge angerechnet. Auch eine Nullnummer. Dagegen erhält ein Manager, Minister oder auch ein Bankdirektor z.B. diese 20€ Erhöhung des Kindergeldes. Gerechte Politik, die immer beschworen wird, sieht anders aus.

Autor:

Dieter Wirdeier aus Waltrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen