40 Jahre auf der Zeche Waltrop
Waltrop: "Kumpel bleiben über Tage" - DGB ruft zur Teilnahme an Aktion auf

Zu Ehren des Pütt.

"Kumpel bleiben über Tage - Fest zum Jubiläum 40 Jahre auf der Zeche Waltrop" ist der Titel einer Veranstaltung, die von der Stadt Waltrop zu Ehren des Pütt am 28. Juni angeboten wird.
40 Jahre nach der Zechenschließung in Waltrop befindet sich die Region immer noch im Wandel, das betrifft insbesondere auch die Arbeitswelt. Deshalb wird der DGB mit einem Aktionsstand zum Jubiläum vor Ort sein. "Es wird natürlich auch um Kohle gehen", verrät Björn Jadzinski, der ehrenamtlich für den DGB in Waltrop aktiv ist. Aber eben auch um den Strukturwandel - dieser zeigt sich an den neuen Unternehmen, die sich auf dem Zechengelände angesiedelt haben aber auch in den Lebensläufen der ehemaligen Kumpel. Diese Geschichten von Kumpeln sollen sichtbar werden.
Deshalb sucht der DGB Menschen, die in Waltrop wohnen und/oder früher in Waltrop oder anderswo auf Zeche in Waltrop gearbeitet haben und jetzt noch im Erwerbsleben sind.
Wer Lust hat, mit Bild und einem kleinen Ausschnitt aus seinem Lebenslauf Teil der Aktion zu sein, ist aufgerufen, eine kurze Mail an Recklinghausen@dgb.de zu senden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen