Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Wanne-Eickel - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Die IHK-Mitarbeiterinnen Sandra Janßen (l.) und Lara Obermöller vor der IHK-Fensterfront mit den fünf nominierten Unternehmen.

Sterne leuchten erstmals

Der Max-Greve-Preis ist Vergangenheit, die „Stars der Ausbildung“ sind Zukunft: Am 11. Oktober erstrahlen die neuen Sterne zum ersten Mal – bei der Preisverleihung im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen. Für die IHK Mittleres Ruhrgebiet gleich eine doppelte Premiere: Denn sie ehrt nicht nur die besten Auszubildenden des Jahres 2018 mit diesem neuen Preis – erstmals kürt sie auch den „Ausbildungsbetrieb des Jahres“. Und dazu gehört auch das Herner St. Anna-Hospital. „Wir wollen das...

  • Herne
  • 02.10.18
Mike Ehlers (li., MItarbeiter des Ev. Kinderheims) nahm die symbolische Spende von Stiftungsbotschafter Ercan Önder entgegen.

Spende für das Kinderheim

Das Evangelische Kinderheim unterstützt seine Schützlinge durch ein sexual-pädagogisches Förderungsprogramm in der stationären Heimerziehung. Für das Engagement wurde die Einrichtung mit 1000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert. Das Kinderheim wurde 1911 gegründet und 1998 mit dem Evangelischen Jugendheim Wanne-Eickel zusammengeführt. Es hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche in ihren oft schweren Lebenssituationen zu unterstützen, sie in die Gemeinschaft einzugliedern,...

  • Herne
  • 01.10.18
Stefanie Schulte-Hoffmann mit ihrem Akkordeon.

Musik in der Akademie Mont Cenis

Die drei in verschiedenen Formationen international tätigen Musikerinnen haben sich für das Konzert in der Akademie Mont Cenis am Montag, 1. Oktober, 19.30 Uhr, zu einem Trio vereint. Freya Deiting (Violine), Sandra Wilhelms (Gitarre) und Stefanie Schulte-Hoffmann (Akkordeon) interpretieren Musik aus Frankreich und Werke aus Südamerika in einem abwechslungsreichen Programm. Gespielt wird auf dem Vorplatz der Cantina.  Quelle: Akademie Mont Cenis

  • Herne
  • 29.09.18
  • 2
50 Gäste des Mondpalasts bekamen einen Einblick in die Probe von "Das Phantom vom Oppa". Die neue Komödie feiert am Donnerstag, 11. Oktober, Premiere.
2 Bilder

Fans hautnah dabei

Ein Zwilling kommt selten allein: das wissen jetzt 50 Gäste des Mondpalastes. Sie haben einen Einblick in die Proben der neuen Komödie „Das Phantom vom Oppa“ erhalten. Am Donnerstag, 11. Oktober, lüftet sich nicht nur der Vorhang zur großen Premiere, sondern auch das ganze Geheimnis um Oppa Friedberts mysteriösen Bruder. Über 200 Gäste haben bei einer Verlosung auf der Facebook-Seite des Mondpalastes teilgenommen, um Regisseur Thomas Rech bei den Proben über die Schulter zu schauen. Der saß...

  • Herne
  • 27.09.18
Auch an einem verregneten Himmel kann ein Feuerwerk schöne Bilder erzeugen.
3 Bilder

Feuerabend wurde zum Regenabend

Petrus hatte diesmal wirklich kein Einsehen mit dem Herner Feuerabend. Erst ersehnen sich nach dem heißen Sommer Gartenbesitzer und Landwirte den Regen, und dann kommt er gerade dann, wenn man ihn wirklich nicht braucht. Sprachen alle Prognosen noch dafür, dass der Herner Feuerabend trocken über die Bühne gehen kann, die ins Auge gefasste Verlegung nicht zum Zuge kommen braucht, und dann öffneten sich die Schleusen. Aber was ein richtiger Fan von Feuerwerken und Open-Air-Musik ist, der...

  • Herne
  • 26.09.18
Graf Hotte rockt für ein neues Glockenspiel.

Rock-Balladen für das Glockenspiel

Aufgrund eines Spendenaufrufes der evangelischen Kirchengemeinde lädt Graf Hotte am Freitag, 28. September, um 19 Uhr zum Benefizkonzert in die Johanneskirche, Richard-Wagner-Straße 5, ein. Auf dem Programm stehen Rock-Balladen. Das Glockenspiel der Kirche, das über 60 Jahre täglich zweimal erklang, ist defekt. Da es für die Steuerung keine Ersatzteile mehr gibt, muss die Anlage auf eine digitale Variante umgestellt werden. Die Kosten dafür werden auf rund 5000 Euro geschätzt. Mit den Spenden...

  • Herne
  • 24.09.18
Doreen Mölders wird neue Leiterin des LWL-Museums für Archäologie in Herne.

Die Neue für das Archäologie-Museum

Doreen Mölders wird neue Leiterin des Archäologischen Museums. Das gab die Kulturdezernentin des Landschaftsverbandes Barbara Rüschoff-Parzinger nun bekannt. Mölders tritt zum 1. Januar 2019 die Nachfolge von Josef Mühlenbrock an, der das Museum zehn Jahre geleitet hatte und ans Römermuseum in Haltern gewechselt ist. "Ich freue mich, dass wir mit Doreen Mölders eine ausgewiesene Ausstellungsmacherin für die Leitung gewinnen konnten. Als Archäologin und fortgebildete Museumsmanagerin ist sie die...

  • Herne
  • 24.09.18
Können Kinder und Jugendliche bald ohne Eintrittsgeld ins Archäologische Museum?

Kostenlos oder nicht?

Kinder und Jugendliche sollen ab April nächsten Jahres freien Eintritt in den 18 Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben, so ein Vorschlag, der im LWL-Kulturausschuss in Dortmund beraten wurde. Der LWL soll nach diesem Vorschlag die Anreise für die jungen Besucher aus Westfalen-Lippe ins Museum mit Bus und Bahn aus einem neuen "Mobilitätsfonds" finanzieren. Die Abgeordneten im Kulturausschuss unterstützten den Vorschlag und empfahlen darüber hinaus, die Eintrittspreise für...

  • Herne
  • 23.09.18
Wiesi, das Maskottchen der Eisleber Wiese, (am Pult) Eislebens Oberbürgerbürgermeisterin Jutta Fischer als Gräfin Anna, Jörg Schlichting als Graf Albrecht, OB Manfred Schilder aus Eislebens Partnerstadt Memmingen, Erich Leichner als Hoher Rat sowie (unten) Livia Leichner als Ratsgattin. Im Hintergrund ist Winni, das Maskottchen der Basketballerinnen des HTC zu sehen, das Erich Leichner begleitete.

Leichner auf der Wiese

Eine "Beförderung" stand nun für Erich Leichner ins Haus. Er war, wenn auch nur für einen Tag, Mitglied des „Hohen Rates“ in der Lutherstadt-Eisleben. Erich Leichner, Bürgermeister und Leiter der Sektion Eisleben im Herner Partnerschaftsverein, besuchte wieder mal die Lutherstadt Eisleben. Der Grund für die Fahrt war die Eröffnung der 497. Eisleber Wiese, der größten Kirmes in Mitteldeutschland. Bei der Eröffnungsfeier wird jedes Jahr jener Tag des Jahres 1521 nachgespielt, an dem der...

  • Herne
  • 23.09.18
In der Bebelstraße entsteht das Wandbild von Daniel Pulido.

Weltbaustelle zwei

Derzeit entstehen in unserer Stadt zwei große Wandbilder zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen für das Jahr 2030. Die Künstler Daniel Pulido und Ursula Meyer gestalten zwei große Gemälde. Es entstehen zwei große Wandgemälde zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Bereits 2017 wurde ein Wandbild in der Bielefelder Straße in Holsterhausen erstellt. Dieses wird in diesem Jahr um weitere Aspekte von Ursula Meyer ergänzt. Das andere Wandbild entsteht in der Nähe des...

  • Herne
  • 22.09.18
Die Schüler konnten so einiges über Frankreich lernen und ihre Sprachkenntnisse vertiefen.

Ein Stück Frankreich

Schüler der Jahrgangsstufe 8 und 6 des Pestalozzi-Gymnasium hatten die Möglichkeit, Maxime Ruelleu und seine Partnerin Alexia aus Nantes begrüßen zu dürfen und mit echten Franzosen Aktionen durchführen zu können. Die Schüler waren allesamt begeistert und haben mal einen ganz anderen Blick in die französische Kultur und für die Sprache bekommen. Das France-Mobil ist in ganz Deutschland unterwegs. Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) und das Institut Français Deutschland haben im...

  • Herne
  • 22.09.18
Auf geht's zum Wandertag.

Die Wanderstiefel schnüren

Der 32. Herner Wandertag findet am Sonntag, 23. September, ab 9 Uhr im und rund um den Gysenberg-Park statt. Die Veranstaltung beginnt mit einem Gottesdienst. Ab 9.30 Uhr können die Teilnehmer dann auf die Strecke gehen. Anmeldungen werden in der Gysenberg-Sporthalle entgegengenommen. Die Strecke ist rund acht Kilometer lang und ist auch für Rollstühle und Kinderwagen geeignet. Der Weg führt durch den Grüngürtel der Stadtgrenze Herne-Bochum. Die Siegerehrung ist für 15 Uhr geplant. Im Rahmen...

  • Herne
  • 21.09.18
  • 1
Auch Clown Koepi zog das Publikum in seinen Bann.

Jugendring rief und alle machten mit

Was für ein Tag! Das Wetter spielte mit und mehrere Tausend Besucher kamen in den Gysenberg-Park, als am Sonntag, 16. September, der Stadtjugendring einlud. Die Mitgliedsvereine und -verbände des Stadtjugendrings und mehrere städtische Jugendeinrichtungen waren wieder mit zahlreichen Aktiven vor Ort und stellten in gewohnter Weise ein umfangreiches Programm für die jungen Besucher auf die Beine. Ob für Clown Koepi auf der Bühne oder Tanzvorführungen eines Sportvereins, es gab viel Applaus. Es...

  • Herne
  • 21.09.18
Der gesamte Rathausplatz, das Rathaus selbst, Amtsgericht, Polizeigebäude und Sparkasse werden am Feuerabend stimmungsvoll ausgeleuchtet.
2 Bilder

Silvester im September

Gleich vier Feuerwerke bringen am Samstag, 22. September, von 18 bis 24 Uhr den Himmel vor der Kulisse des angeleuchteten Herner Rathauses im Rhythmus von Musik zum Strahlen. Es gibt Musik von GoGorillas und The Monotypes sowie Street Food, verschiedene Ausschankbetriebe und andere Leckereien. Seit 2014 widmet die Stadtmarketing-Gesellschaft (SMH) dem Phänomen Feuerwerk mit dem Feuerabend ein eigenes Event, das jährlich Tausende Besucher anzieht. Rund vier Tonnen Material und 3000 Zündpunkte...

  • Herne
  • 20.09.18
  • 1
Auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer war schon bei der Fairtrade-Kochshow mit dabei.

Reise um die Welt im Kochtopf - Fairtrade-Kochshow im Stadteilzentrum Pluto

Ein Höhepunkt der Fairen Woche in Herne wird die Fairtrade Kochshow am 21. September sein. Die Reise um die Welt im Kochtopf findet im Stadtteilzentrum Pluto (Wilhelmstr. 89 a) in 44649 Herne-Wanne statt. Beginn ist um 19 Uhr. Was liegt näher als Fairen Handel mit Kochen zu verbinden? Immerhin sind die meisten Produkte, die fair gehandelt werden, Lebensmittel. Besucherinnen und Besucher der Kochshow erwartet ein Abend voll mit leckeren Rezepten und Gaumenfreuden, interessante...

  • Wanne-Eickel
  • 19.09.18
Der alte Hohenzollern-Brunnen auf dem Marktplatz in Eickel.

Der Brunnen mit der echten Jungfrau

In unserer letzten Ausgabe vom 12. September erzählten wir die Geschichte des Brunnens mit der Jungfrau, die auf ihm thronte und die deutsche Kaiserkrone hielt. Die Dame wurde im letzten Krieg eingeschmolzen. Hier ist nun ein Foto des Originals von 1902. Denn das historische Foto, das wir veröffentlicht hatten, war die "Siegessäule", die vorher an genau dieser Stelle auf dem Eickeler Markt stand. Roland Schönig, ein Kenner der Heimatgeschichte, hat uns darauf aufmerksam gemacht.

  • Herne
  • 17.09.18
  • 1
Feurige Rösser und farbenprächtige Ritter zeigten spannende Kämpfe in den Schranken der Turnierbahn.
3 Bilder

So war'n die alten Rittersleut'

Einst als finster verschrien, hat die Wissenschaft längst bewiesen, dass zumindest das Hoch-Mittelalter, die Zeit also der höfischen Turniere und reisenden Minnesänger, gar nicht so dunkel war. In diese Zeit abtauchen konnte man als der Herold wieder zum Mittelalter-Spektakel ans Schloss Strünkede rief. Die Rittersleut' nebst großem Gefolge aus Handwerkern, Trödlern, Gauklern und Spielleuten waren pünktlich erschienen und das Volk, sprich die Besucher aus nah und fern, ließen nicht lange auf...

  • Herne
  • 16.09.18
Die Ausstellung läuft noch bis zum 27. September.

Kunst im "Quartier"

Die dritte Station der Wanderausstellung "Die Mätressen des Bischofs", Objekte, Bilder und Skulpturen von Jörg Lippmeyer ist am Donnerstag, 13. September, mit einer Vernissage eröffnet worden und ist bis zum 27. September im Kreativ-Quartier Wanne an der Heinestraße 1 zu sehen. Quelle: Kreativ-Quartier Wanne

  • Herne
  • 16.09.18
Moderator Aaron

Artistik und Hypnose

"Blackout"" heißt das neue Programm des "Varieté et cetera" an der Herner Straße 299 in Riemke. "Schlaf los!" lautet der Untertitel; und der verrät eigentlich schon alles.Moderator Aaron kann Freiwillige aus dem Publikum auf Kommando einschlafen lassen, denn er ist ein Meister der Hypnose. Doch nicht nur Aaron schafft es, seinem Publikum mit einer einzigartigen Show den Atem zu rauben. Auch das internationale Künstler-Ensemble weiß die Zuschauer mit schwungvollen Darbietungen in seinen Bann zu...

  • Herne
  • 15.09.18
Sepideh Raissadat (Iran)

Sepideh Raissadat (Iran) – Junge Stimme persischer Musik - Weltmusik Konzert am 16. September

Am Sonntag, 16. September um 19.30 Uhr gastiert Sepideh Raissadat aus dem Iran in der Maschinenhalle der Künstlerzeche Unser Fritz (Zur Künstlerzeche 10 /Grimberger Feld) in Herne-Wanne. Als persische klassische Musikerin und Sängerin war Sepideh Raissadat immer frei, ihrer Liebe zur Musik nachzugehen. Aber als Künstlerin im Iran, war sie für öffentliche Auftritte Einschränkungen unterworfen: 'Frauen konnten keine Soli singen', sagte Sepideh Raissadat, obwohl der Iran seine Beschränkungen im...

  • Wanne-Eickel
  • 14.09.18
Mit einem Krankenwagen wurde die Skulptur zur Unser-Fritz-Straße transportiert.
2 Bilder

Sonderfahrt für eine Jungfrau

Lange hat sie auf sich warten lassen, doch nun hat die "Jungfrau von Eickel" ihre neue Heimat gefunden. Auf dem Außengelände des Heimatmuseums Unser Fritz ist die junge Dame in Zukunft zu bewundern. Schon ihre Anfahrt nach Unser Fritz hatte etwas besonderes. Denn die junge Dame, deren Ebenbild einst auf hohem Sockel im Herzen von Eickel ihr Zuhause hatte, kam mit einem Krankenwagen an ihrem neuen Standort an, den die Firma Hospitrans zur Verfügung gestellt hatte. Aber warum nicht,...

  • Herne
  • 13.09.18

"Weltbaustelle" im Kulturzentrum

Nur noch bis zum 13. September ist die Ausstellung „Weltbaustellen NRW“ im Foyer der Volkshochschule im Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1, zu sehen.  Es werden großformatige Wandgemälde zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UNO vorgestellt, die im letzten Jahr in Nordrhein-Westfalen entstanden sind. Auch das Herner Wandbild der beiden Künstlerinnen Machela Liefeldt und Ursula Meyer ist mit dabei. Die Ausstellung ist Teil des neuen Projekts „Weltbaustelle Zwei“ mit dem Künstler Daniel Ricardo...

  • Herne
  • 11.09.18
Beim Azubi-Speed-Dating können Jugendliche sich über viele verschiedene Berufe informieren.

Ausbildungsplatz in 10 Minuten ergattern

Die Premiere im letzten Jahr übertraf die Erwartungen der Organisatoren schon deutlich – beim zweiten Mal liegt die Messlatte noch höher: Die Akademie Mont Cenis, Mont-Cenis-Platz 1, ist am Donnerstag, 20. September, von 9 bis 14.30 Uhr Schauplatz des 2. Herner Azubi-Speed-Datings. Ziel der Aktion ist es, Schulabgänger und Firmen frühzeitig ins Gespräch zu bringen und damit die Chancen der Bewerber auf einen Ausbildungsplatz zu erhöhen. Eingeladen sind alle Schüler der Abschlussklassen von...

  • Herne
  • 10.09.18
Hat Oppa wirklich einen "neben sich herlaufen"? Dieser Frage gehen Marvin Boettcher, Geschäftsführender Intendant, Prinzipal Christian Stratmann, Regisseur Thomas Rech und Schauspieler Axel Schönnenberg (v.l.) bei der Premiere von "Das Phantom vom Oppa" am 11. Oktober auf den Grund.
2 Bilder

Oppa sein Phantom

Wenn man sich Verwandte aussuchen könnte, wäre Oppa ganz schnell aus dem Rennen. Der alte Besserwisser, ein ehemaliger Studienrat, kann seine Schwiegertochter partout nicht leiden und den Rest der Welt irgendwie auch nicht. „Setzen, fünf!“ – so lautet auch im Rentnerleben der Lieblingsspruch des Friedbert Breitscheid (Axel Schönnenberg). Er ist der Dreh- und Angelpunkt der neuen Mondpalast-Komödie „Das Phantom vom Oppa“. Die Premiere am Donnerstag, 11. Oktober, um 20 Uhr ist der erste...

  • Herne
  • 10.09.18

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.