Grünoasen in Herne und Wanne-Eickel - Der Dorneburger Park

Kleine, steinerne Grotte, die herrlich bepflanzt ist.
11Bilder
  • Kleine, steinerne Grotte, die herrlich bepflanzt ist.
  • hochgeladen von Nadine Kolp

Zwischen Holsterhausen und Wanne-Süd liegt klein, niedlich und versteckt, der Droneburger Park.
Fährt man mit dem Auto die Dorneburger Straße in Richtung Wanne entlang, erahnt man ihn auf der rechten Seite anhand des davor befindlichen Parkplatzes. Auf der Kastanienallee allerdings lässt sich dieses kleine, gepflegte und grüne Einod nicht einmal erahnen.

Teich im Zentrum der Grünoase

Ich betrete den Park von der Dorneburger Straße aus und laufe den rechten Hauptweg entlang. Bäume bevölkern die Wiese, Enten und Wildgänse, sowie eine weiße Hausgans, die sich diesem Rudel angeschlossen hat, watscheln gemütlich über das vom Regen feuchte Grün. Selbst durch die Hunde der Spaziergänger lassen sie sich nicht aus ihrem Trott bringen. Im Gegenzug fällt mir auf, dass sich die Hunde überhaupt nicht für die Federtiere interessieren und gleichgültig an ihnen vorbei gehen. Ich lasse es mir nicht nehmen, einen Hundebesitzer zu fragen, warum sich die Hunde in keinster Weise für die watschelnden Enten und Gänse begeistern. Die Hunde, sowie die Federfamilien seien sich von klein an bekannt und hätten keinerlei Interesse aneinander, bekomme ich zur Antwort. Das fasziniert mich, weil ich ebenfalls zwei Hunde habe, von denen sich mindestens einer brennend für das Gefieder interessiert, besonders dann, wenn er in den Genuss käme, sie zu jagen. Natürlich weiß ich das und selbstverständlich leine ich ihn in öffentlichen Einrichtungen an, so wie es Vorschrift ist.
In gemütlichen Schritten erreiche ich den reich bepflanzten und mit Wassertieren bevölkerten Teich. Sofort entspanne ich mich, stehe am Geländer des angrenzenden Ufers und erfreue mich an der reichen Natur. Fische schwimmen zu meinen Füßen, Enten und Gänse schwimmen mir entgegen.
Nur zufällig schweift mein Blick nach rechts, als ich diese wunderschöne, kleine Grotte entdecke, die sogar mit einem kleinen Wasserfall auftrumpfen kann, ein Augenschmaus und Balsam für die Seele nach einem harten Arbeitstag, den ich hier am Ufer des Teiches mit Blick auf diese Grotte ausklingen lassen kann.
Dem Plätschern des Wassers lauschend empfinde ich Entspannung pur.

Volkssternwarte und Planetenweg

Nach einer Weile begebe ich mich weiter auf den Rundweg und entdecke eine kleine Sternwarte, die ich bereits zu Kinderzeiten besuchen durfte. Des Weiteren kenne ich den im Park gekennzeichneten Planetenweg ebenfalls aus Kindertagen und bin über dessen Verwahrlosung enttäuscht. Der damals sehr lehrreiche Pfad ist der Zeit und dem Vandalismus zum Opfer gefallen. Ob er jemals wieder in neuem Glanz erstrahlen wird? Ich hoffe es.
Wer mehr über die Sternwarte erfahren möchte, kann dies gerne auf der zuständigen Internetseite "Sternwarte Herne" in Erfahrung bringen. Dort ist u. a. die komplette Geschichte der Sternwarte sowie die des Planetenweges beschrieben.

Fazit

Allein für die Gemütlichkeit, die dieser Park ausstrahlt, ist er einen Besuch wert. Es gibt einen Spielplatz für die Kleinen, einen Bolzplatz für Groß und Klein und einen kleinen Berg, den man hinaufklettern und herunterrennen darf so oft man möchte,
Wassertiere, Gänse, Enten und sogar ein Fischreiher lassen sich herrlich aus der Nähe beobachten. Es gibt genügend Sitzgelegenheiten und wunderschöne Bäume, die diesem kleinen aber feinen Park, der von zwei Durchgangsstraßen eingegrenzt ist und den man erst beim zweiten oder dritten Blick entdeckt, Leben einhauchen.
Siehe Bildergalerie...

Autor:

Nadine Kolp aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.