Wussten Sie schon?: Kleine Kräuterkunde - Anis

Anissamen ist reich an Eisen und ätherischen Ölen, die bei Magen- und Darmverstimmungen und bei Erkrankungen der Atemwege eine wohltuende Wirkung entfalten, Den Anissamen einige Zeit in heißer Milch ziehen lassen und dann herausfiltern (Teesieb). Sie können auch einfach einen Teelöffel Anisöl in ein Glas heiße Milch einrühren. Vorsicht - verbrennen Sie sich nicht. Lassen Sie vor dem Trinken die Milch etwas abkühlen.

Sie sollten die hier bereitgestellten Informationen niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei Beschwerden sollten Sie auf jeden Fall ärztlichen Rat einholen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen