Wanne-Eickel - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

So groß wie ein Kopf war der Stein, der am Montagabend von einer Fußgängerbrücke auf die Autobahn 42 geworfen wurde.

Steinwurf von Brücke auf A42

Wegen versuchten Mordes ermittelt die Polizei, nachdem ein Unbekannter einen Stein von einer Brücke auf die Autobahn 42 warf. Der 30 Zentimeter lange Brocken durchschlug die Windschutzscheibe eines Autos. Der Fahrer, ein 49-Jähriger, der in Richtung Dortmund unterwegs war, entkam dem Tod wohl nur um Haaresbreite. Der Mann blieb zum Glück unverletzt! Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Montag nach 20 Uhr in Höhe der Fußgängerbrücke in Höhe der Emscherstraße/Peterstraße. Im Laufe der...

  • Herne
  • 30.10.18
  •  1

Mann im Gesicht verletzt

Ein 86-jähriger Mann wurde am Donnerstagmittag von einer Trickbetrügerin auf der Sodinger Straße mehrfach ins Gesicht geschlagen. Die Frau stellte sich als Spendensammlerin für taubstumme Kinder vor. Nachdem der Senior ihr 5 Euro gab, umarmte sie ihn und zog ihm dabei das restliche Geld aus dem Portemonnaie. Der Mann bemerkte dies und hielt die Kriminelle am Arm fest. Diese befreite sich durch die Schläge ins Gesicht des Mannes und flüchtete. Die Täterin ist circa 20 bis 30 Jahre alt, 1,70...

  • Herne
  • 30.10.18
  •  1
  •  1

Zu wenig Geld und zu viel Wut

Zu einem nicht ganz alltäglichen Einkauf kam es am vergangenen Samstag in einem Supermarkt an der Edmund-Weber-Straße: Ein 66-Jähriger konnte einen Kasten Mineralwasser nicht gänzlich bezahlen. Er wollte den Kasten aber nicht an der Kasse stehen lassen, um das restliche Geld zu holen, sondern verließ das Geschäft in Richtung seines Autos. Er teilte der Kassiererin in einem pampigen Ton mit, er wolle den fehlenden Betrag "irgendwann" begleichen. Ein 25-Jähriger eilte dem Mann zunächst...

  • Herne
  • 30.10.18
  •  1
Martin Krause und Pfarrer Frank Oberlüneschloß.

Zusammen geht's besser

Der Ambulante Hospizdienst und der DRK-Kreisverband haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Martin Krause, Geschäftsführer des Kreisverbandes, und Pfarrer Frank Oberlüneschloß, der Vorsitzende des „Fördervereins Palliativstation im EvK Herne und Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst (AHPD)“, haben den Kooperationsvertrag nun unterzeichnet. „Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Institutionen wird seit über zehn Jahren gelebt. Der Kooperationsvertrag ist eine logische Konsequenz, mit...

  • Herne
  • 26.10.18
Sie sind schon seit 25 Jahren bei Entsorgung Herne.

25 Jahre bei Entsorgung Herne

Ein rundes Jubiläum zu feiern galt es bei Entsorgung Herne. Vorstand Horst Tschöke (hintern li.) hatte sieben „Silber-Jubilare“ zu einer Feier ins Parkhotel Herne an der Schaeferstraße eingeladen. 25 Jahre dabei sind: Martin Kurz, Jörn Wozny, Jörg Schenk, Jörg Kühn. Dieter Fregin, Sascha Gensior und Martin Sieland. Mit auf dem Foto Dirk Thieme (hinten re.) als Vertreter des Personalrats.  Quelle: Entsorgung Herne

  • Herne
  • 25.10.18
Die Karitative Hütte erfreute sich in den vergangenen Jahren bei Organisationen als auch Besuchern großer Beliebtheit.
2 Bilder

Die Hütte für gute Zwecke

Im Konzept des Herner Weihnachtsmarktes hat die Karitative Hütte längst einen festen Platz. Sie verkörpert den Weihnachtsgedanken und sorgt für eine gemütliche Stimmung. Sie bietet gemeinnützigen Organisationen die Möglichkeit, ihre Arbeit vorzustellen. Gemeinnützige Organisationen können sich noch bis zum 25. Oktober um Termine für einen Platz in der Karitativen Hütte auf dem Herner Weihnachtsmarkt bewerben. Dort können sie ihre Einrichtung präsentieren und Projekte näherbringen. Bis der...

  • Herne
  • 23.10.18
Jacek Michalak hilft einem Teilnehmer in den Altersanzug, der die typischen Einschränkungen des Alters erlebbar macht.

Neue Perspektiven

Die Altenpflege bietet interessante berufliche Perspektiven für Quereinsteiger. Um diesen den Einstieg in das Arbeitsfeld zu erleichtern, veranstaltete Jacek Michalak, Einrichtungsleiter des Seniorenzentrums St. Georg und des St. Elisabeth Stift, ein Kennenlernfrühstück in Kooperation mit der Agentur für Arbeit und des Jobcenters. Die Teilnehmer lernten den Arbeitsalltag in der Altenpflege kennen und informierten sich über die Möglichkeiten eines anschließenden Praktikums, einer Anstellung...

  • Herne
  • 23.10.18
Dorothee Wasel (Leitung Bahnhofsmanagement), Carsten Kirchhoff (Projektleiter BEG NRW mbH) und Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja übergaben den Schlüssel für das Empfangsgebäude an Rochus Wellenbrock.

Ein Schritt zur Inklusion

Die Herner Wewole-Stiftung ist seit 1. Oktober Besitzer des Empfangsgebäudes im Hauptbahnhof Castrop-Rauxel. Das Objekt wurde offiziell an den Teilhabe-Anbieter für Menschen mit Behinderungen übergeben. Die Umbauarbeiten werden so schnell wie möglich beginnen. Das Empfangsgebäude im Hauptbahnhof Castrop-Rauxel gehört nun der Herner Wewole-Stiftung. Spätestens im Frühjahr 2019 werden im Erdgeschoss das Café „CAPuccino“ und der Verkaufskiosk „Nimm Ess mit“ die Nutzer von Bussen und Bahnen mit...

  • Herne
  • 22.10.18
Wer sich ehrenamtlich für andere engagiert, zieht daraus auch für sich persönlich einen Gewinn.

Zeitschenker gesucht

Der „Förderverein Palliativstation im EvK Herne und Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst (AHPD)“ bietet im November wieder einen Kurs zur Vorbereitung ehrenamtlich Interessierter an. Beginn der Erstqualifizierung ist am Freitag, 9. November. „Für das Team unserer Ehrenamtlichen suchen wir Menschen, die sich eine Mitarbeit in der ambulanten Hospizarbeit, Zuhause oder im Heim, sowie auf der Palliativstation im Evangelischen Krankenhaus vorstellen können“, erklärt Koordinatorin Karin...

  • Herne
  • 19.10.18
  •  1
  •  1
Mit den Westen werden die Kinder besser im Straßenverkehr gesehen.

Mit Warnwesten sicher unterwegs

Die Kinder der Kita Breddestraße werden gesehen, wenn sie mit ihren Erzieherinnen in der Stadt unterwegs sind. Maike Strothkamp, Leiterin der Einrichtung war begeistert: „ Alle Kinder tragen die Warnwesten der Verkehrswacht und sind damit deutlich erkennbarer.“ Übergeben wurden die Westen durch Michele Wolfram von der Sparkasse, Reinhard Dembowy, Geschäftsführer der Verkehrswacht und Ulrich Klonki, Vorsitzender des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie. Die Verkehrswacht wirbt seit vielen...

  • Herne
  • 19.10.18
Landtagsabgeordneter Thomas Nückel (FDP), Ulrike Galinski (Musikkorps Herne), Schützenkönigin Sabine I. Kleinhubbert, Prinzgemahl  Ralf I. Kleinhubbert, Monika Thiel (1. Geschäftsführerin Bezirk Industriegebiet) Matthias Lorbiecki (v.l.).

Königlicher Besuch

Auf Einladung des FDP-Landtagsabgeordneten Thomas Nückel nahmen anlässlich des 5. Parlamentarischen Abends „Schützenbrauchtum NRW“ Mitglieder des BSV Holthausen 1857 im Düsseldorfer Landtag teil. Der Große Zapfenstreich fand zu Ehren des Landtagspräsidenten André Kuper vor dem Landtag in Düsseldorf statt. Die zahlreichen Teilnehmer aus ganz Nordrhein-Westfalen nutzten die Gelegenheit, mit den Abgeordneten und den Schützen aus den unterschiedlichen Verbänden ins Gespräch zu kommen. Kuper...

  • Herne
  • 18.10.18
Anwohner der Emscherstraße spenden den Erlös aus ihrem Straßenfest an Horst "Hotte" Schröder für das Seepferdchen-Projekt der DLRG Wanne-Eickel.

Feiern für einen guten Zweck

Mit dem selbst organisierten Lindenfest an der Emscherstraße haben die Anwohner in diesem Jahr eine große Spende für das Seepferdchenprojekt von DLRG und Mondrittern möglich gemacht. Beim Straßenfest Ende August kamen durch Speisen- und Getränkeverkauf und viele weitere Aktionen insgesamt 1150 Euro zusammen, die jetzt beim Kinderfest der Mondritter am Heimatmuseum Unser Fritz an "Graf" Hotte Schröder und an Daniella Tuttass von der DLRG Wanne-Eickel übergeben wurden. Mit dem Projekt...

  • Herne
  • 16.10.18
  •  1
Das symbolische Band wird durchschnitten (v.l.): Verkaufsleiter Björn Büttner, OB Frank Dudda, WVW-Geschäftsführer Axel Schindler, WAZ-Redaktionsleiter Michael Muscheid und Gerhard Krämer.
3 Bilder

Riesiger Andrang

Punkt 10 Uhr standen die Besucher schon Schlange vor dem Leserladen von WAZ und Wochenblatt, und schon Minuten später, noch bevor Oberbürgermeister Frank Dudda mit Verkaufsleiter Björn Büttner und WAZ-Redaktionsleiter Michael Muscheid die offizielle Eröffnung vollzog, strömten Menschenmassen in die Redaktionsräume. Es war kein stilles Anschauen der Räumlichkeiten des neuen Medienhauses. Die Besucher kamen, um zu sehen, wie Zeitung gemacht wird. Fragen über Fragen wurden gestellt und von den...

  • Herne
  • 15.10.18
Über den Doppelgeburtstag beim DRK freuen sich (v.l.): Sandra Owald (Wohnpark), Dr. Martin Krause (Geschäftsführer), Karl Peter Greiff (Aufsichtsrat), Magdalene Sonnenschein (Vorstand), Jörg Clewemann (Sozialstation) und Karl Luigs (Aufsichtsrat).

Das Rote Kreuz feiert

Gleich zwei Gründe zum Feiern hat der DRK Kreisverband: Zum einen wurde am 1. Oktober 1993, also vor 25 Jahren, die Sozialstation eröffnet, zum anderen feiert der Wohnpark in der Bergmannstraße 28/30 seinen 20. Geburtstag. Anlass genug, um gemeinsam mit Bewohnern, Patienten, Gästen, Mitarbeitern und Vertretern des Verbandes diesen Tag zu feiern und die letzten 25 Jahre Revue passieren zu lassen. Die Gründung der Sozialstation reicht in die Zeit vor Einführung der gesetzlichen...

  • Herne
  • 08.10.18
Diese Azubis haben nun ihr Examen in der Tasche.

Physio- und Ergotherapeuten bestehen ihr Examen

16 Auszubildende der Akademie der Physio- und Ergotherapie der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr - haben ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Nach mehrtägigen Prüfungen übergaben in feierlichem Rahmen Beate Stock Wagner, Leiterin der Akademie der Physio- und Ergotherapie (r.) und ihr Stellvertreter Dietmar Schauff die Abschlusszeugnisse an die staatlich anerkannten Physiotherapeuten, die nun erwartungsvoll in die Zukunft blicken. Bei der Verleihung mit...

  • Herne
  • 08.10.18
Ursula und Peter Hirsch in ihrem Geschäft auf der Bahnhofstraße 24.

30 Jahre an der Bahnhofstraße

Einen runden Geburtstag feiert das Wäschemoden-Fachgeschäft Hirsch in der Bahnhofstraße 24. Seit 30 Jahren sind Ursula und Peter Hirsch für ihre Kundinnen und Kunden da. In der Woche vom 8. bis 13. Oktober wollen sie gemeinsam mit ihnen feiern. "Im Jahre 1969 hat die Liebe zur Wäsche ihren Weg genommen", schmunzelt Peter Hirsch. Damals, nach einer Ausbildung im Modekaufhaus Sinn, lernten er und seine spätere Ehefrau Ursula sich kennen. Beide arbeiteten dann als Abteilungsleiter und Einkäufer...

  • Herne
  • 07.10.18
  •  1
  •  1
Drei interessante Jahre liegen vor den Azubis.

Auszubildende starten in drei spannende Jahre

81 junge Menschen starteten am 1. Oktober ihre dreijährige Ausbildung in der Akademie der Physio- und Ergotherapie der St. Elisabeth-Gruppe. Während der Ausbildung werden umfassende Kenntnisse der Anatomie, der verschiedenen Erkrankungen sowie dessen Behandlung mittels evidenzbasierter Therapieverfahren vermittelt. So erhalten die Schüler ein fundiertes Wissen, um bestmöglich therapeutisch auf die Patienten eingehen zu können. 56 Azubis erlernen den Beruf des Physiotherapeuten und 25 Azubis...

  • Herne
  • 07.10.18
Ein ungewohntes Bild auf der Forellstraße.

Neue Perspektive

Nun ist sie weg! Ein Blick, der so bis vor kurzem nicht möglich war, bot sich dem Fotografen Stefan Kuhn; und wir geben ihn natürlich gerne an unsere Leserinnen und Leser weiter. Die eine Hälfte der Autobahnbrücke über der Forellstraße wurde am Sonntag, 30. September, abgerissen. Über die andere Hälfte wird nun erst einmal der Verkehr geleitet.

  • Herne
  • 06.10.18
Neue Ideen wurden vorgestellt.

Lösungen für die Mobilität von morgen

Mit dem Mobility Lab, veranstaltet durch die Business Metropole Ruhr (BMR), kamen kreative Lösungsansätze zum Thema Mobilität nach Herne. Vorgestellt wurden Beispiele von Start-ups und Studenten, die gemeinsam mit Industrie und Unternehmen entwickelt wurden. Mit dabei waren zum Beispiel eine neuartige Felge mit flexiblem Reifendruck und ein virtuelles Training zur Verbesserung von Betriebsabläufen in Logistikunternehmen. Auf besonderes Interesse stieß die Idee von Michael Masnitza, der eine...

  • Herne
  • 05.10.18
  •  1
Lukas Horst.

Im Dienste des Herrn

Ein neuer Lebensabschnitt begann Anfang Oktober für Lukas Horst. Nach seinem Theologiestudium in Münster und Göttingen und dem erfolgreichen ersten theologischen Examen absolviert Horst sein Vikariat, die praktische Ausbildung zum Pastor, in der Kirchengemeinde Röhlinghausen. Los geht es allerdings erstmal nicht in der Gemeinde, sondern in der Gesamtschule Wanne-Eickel an der Stöckstraße. Da zum Pfarrberuf auch die Lehrbefähigung für das Fach Evangelische Religion gehört, wird er hier bis zum...

  • Herne
  • 05.10.18
  •  1
  •  2
Vor 61 Jahren machten diese Schüler ihren Abschluss.

Ehemalige wollen sich wiedersehen

61 Jahre ist es her, dass die Schülerinnen und Schüler nach Abschluss der zweijährigen städtischen Handelsschule an der Steinstraße in den sprichwörtlichen Ernst des Lebens entlassen wurden. Einige der Ehemaligen möchten gerne ein Wiedersehen organisieren. Angesprochen sind alle Schülerinnen und Schüler von Klassenlehrer Schuran, die 1957 die Schule verlassen haben. Ingrid Braun, geborene Scheller, bittet deshalb um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer: 02325/ 791349 oder per E-Mail:...

  • Herne
  • 04.10.18

Zu schnell und auch noch Drogen dabei

Nein, Mitleid muss man nicht gerade mit der 40-jährigen Hernerin haben, die nun der Polizei ins Netz ging. Zu schnell gefahren, auffällig gebremst, und bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass sie unter Einfluss von Drogen fuhr. Aber das war noch nicht alles. 20 Stundenkilometer zu schnell war die Frau am Donnerstag, 27. September, mit ihrem Auto auf der Holsterhauser Straße unterwegs. Als sie dann auch noch auffällig bremste, reichte es den Polizeibeamten. Sie hielten die...

  • Herne
  • 02.10.18
Oli Hilbring und Michael Holtschulte sind mit ihrer Cartoon-Show vor Ort.

Hereinspaziert ins neue Medienhaus!

Der Umzug von WAZ, Wochenblatt, Leserladen und der Mediaberater in das neue Medienhaus am Robert-Brauner-Platz ist erfolgt, am Samstag. 6. Oktober, wird unser neues Domizil nun mit einem Tag der offenen Tür offiziell eingeweiht. Wir bieten an diesem Tag die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Am kommenden Samstag laden wir dazu ein, uns persönlich kennenzulernen: Um 10 Uhr werden WAZ-Redaktionsleiter Michael Muscheid und Verkaufsleiter Björn Büttner die Gäste offiziell...

  • Herne
  • 02.10.18
  •  1
  •  2
Motorrad-Enthusiast und Hobbyfotograf: Unser BürgerReporter des Monats Horst Schwarz.
4 Bilder

BürgerReporter des Monats Oktober: Horst Schwarz

Heute stellt die Lokalkompass-Redaktion einen reiselustigen Ex-Bochumer vor. Horst Schwarz spricht im Interview über seine Wahlheimat Castrop-Rauxel, das Ende des Bergbaus und über seine Reisen. Er ist unser BürgerReporter des Monats Oktober. 1.Was kannst du besonders gut, was nicht so? Alles Handwerkliche rund ums Bauen liegt mir. Lösungen für Probleme zu finden und umzusetzen ist mein Ding. Ich habe in jungen Jahren ein Mehrfamilienhaus umgebaut und saniert. Alle Arbeiten gingen mir gut...

  • Herne
  • 01.10.18
  •  52
  •  37

Beiträge zu Überregionales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.