Tennisplatz statt Umweltschutz?

Bei der letzten Bezirksvertretung Eickel wurde der Plan vorgestellt,das Grundstück zwischen dem Clubhaus des TC Wanne-Eickel und der Grundschule an der Reichstr. an den TC W-E zu verkaufen. Diese Fläche ist im Bebauungsplan für schulische Zwecke ausgewiesen und wird auch als Hundewiese genutzt.
Wir,die Unabhängigen-Bürger-Herne, stimmen gegen einen Verkauf und mahnen den Natur und Umweltschutz an.Wer immer mehr Grünflächen zubaut sollte sich nicht wundern wenn die Stadt in allen Statistiken auf den letzten Platz zurückfällt.
Auch Frau Buddemeier vom BUND ist gegen eine weitere Aufgabe von Grünflächen im Stadtgebiet.Herr Böttcher von der Bürgerbewegung "pro Park" steht dem Verkauf
kritisch gegnüber.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen