Treffen der ersten WAN-KFZ

12Bilder

Der 12.12.12 wird in Wanne-Eickel als Festtag in die Geschichte eingehen, seit diesem Tag gibt es wieder das KFZ-Kennzeichen 'WAN'. Mit Stolz und Tradition fahren schon jetzt wieder über 2000 automobile Schätzchen mit den neuen-alten Kennzeichen zwischen Wanne, Eickel, Crange, Unser Fritz und Holsterhausen 'rum. Grund genug ein spontanes Treffen, zu dem 57 lokale Patrioten auf den Cranger Kirmesplatz erschienen, zu organisieren.

WAN ein Muss!

Lauer Wind mit einer Mixtur aus Lokalpatriotismus, Tradition und spitzbübischer Heiterkeit herrschte, als sich nun 57 Fahrzeuge, sowohl PKW, Anhänger und heiße Öfen auf dem Kirmesplatz in Crange eingefunden haben. Buntes Treiben und Gelächter wie auf dem alljährlichen Rummelplatz. Die 43-jährige Bianca wollte ihr Astra Cabrio erst nach einer neuen Lackierung im Frühjahr mit einem Saison-Kennzeichen ausstatten, aber der Stichtag 12.12.12 änderte ihre Pläne, sie kam stolz mit dem Kennzeichen 'WAN R 1' vorgefahren: "Als es das WAN endlich wieder gab, musste ich einfach rasch zugreifen!" Ähnlich ging es Christian, sein Honda-Chopper Marke Easy-Rider trägt 'WAN C 2'. So hat ein jeder an diesem Nachmittag seine persönliche Geschichte und Verbundenheit mit der lokalen Identifizierungsmöglichkeit zu erzählen.

'WAN OB 1' für 'Oberbürgermeister der Herzen'

Der Taxi-Unternehmer Bernd hat noch einen alten Käfer mit dem alten WAN-Kennzeichen in seiner Garage stehen, eine Ummeldung mit dem 'H' für Oldtimer kam für ihn nie in Frage, denn dann hätte das Kennzeichen das alte Wanner Stadtsiegel verloren. Klar und eine Frage der Ehre, dass sein Benz flott das 'HER' gegen das 'WAN' tauschen musste. "Wir feiern jetzt immer am 12.12. das 'Blechfest' ", kommentierte er lautstark die Freude über den erfolgreichen Einsatz der KFZ-Liberalisierungsbefürworter. Diese Riege führte Graf Hotte, alias Horst Schröder, unermüdlich an. Im Kampf um das 'WAN' war er immer in der ersten Reihe, bei der Ausstellung des neuen Kennzeichens und der Papiere zog er den Kürzeren: Nach 58 vor ihm bedienten Kennzeichenwechslern ging Schröder zunächst leer nach Hause, der neue KFZ-Brief war noch nicht da. "Gut, deshalb habe ich mir dann nicht MR für 'Mondritter', sondern OB 1 für 'Oberbürgermeister der Herzen' machen lassen", ulkte der sympathische Lokalpariot süffisant.

Autor:

Christian Voigt aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.