Polizei fassungslos: Abscheuliches Video im Umlauf
Ennepetaler Arbeitsunfall als Fake im Netz

Diese Video zeigt nicht den Arbeitsunfall in Ennepetal und ist einfach nur geschmacklos. Die Polizei bittet dringlich eine Verbreitung zu unterlassen.
  • Diese Video zeigt nicht den Arbeitsunfall in Ennepetal und ist einfach nur geschmacklos. Die Polizei bittet dringlich eine Verbreitung zu unterlassen.
  • Foto: Polizei EN-Kreis
  • hochgeladen von Nina Sikora

Am Freitag wurde die Polizei darüber informiert, dass in der Bevölkerung ein Video verbreitet wird, das den Arbeitsunfall in Ennepetal vom vergangenen Mittwoch,  25. November, zeigen soll.

Hierbei ist zu sehen, wie ein Mensch auf grausamste Weise verstirbt. Die Polizei betont: "Dieses Video hat nichts, aber auch gar nichts, mit dem Unfall in Ennepetal zu tun. Hören Sie auf diese oder ähnliche Videos weiter zu verbreiten."

Geschmack- und Respektlos

Weiter teilt die Polzei mit: "Nicht nur, dass dieses Video an sich schon grausam und geschmacklos ist, es ist respekt- und pietätlos . Respektlos dem Verunfallten gegenüber, der auf diesem Video verstorben ist! Respektlos dem Verunfallten gegenüber, der zuletzt in Ennepetal ums Leben gekommen ist! Respektlos den Angehörigen gegenüber!"

Gesunder Menschenverstand

Jeder, der dieses Video teilt oder anderweitig verbreitet, zeigt in den Augen der Beamten zutiefst verantwortungsloses und unmenschliches Verhalten: "Während Menschen um einen geliebten Angehörigen oder Kollegen trauern, stillen andere zeitgleich die eigene Sensationsgier. In solchen Momenten oder Situationen sehen Sie uns fassungs- und nahezu wortlos, dennoch appellieren wir an den gesunden Menschenverstand!"

Autor:

Nina Sikora aus wap

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen