Brand auf BAB1 bei Schwelm
Videoüberwachung zeigte PKW in Flammen

Foto des ausgebrannten PKW
  • Foto des ausgebrannten PKW
  • Foto: Feuerwehr Schwelm
  • hochgeladen von Nina Sikora

Am Sonntagnachmittag um 15.24 Uhr wurde die Feuerwehr Schwelm auf die Autobahn 1 Fahrtrichtung Bremen alarmiert. Dort sollte auf dem Seitenstreifen ein brennender PKW stehen.

Schon auf der Anfahrt wurden die Einsatzkräfte durch die Leitstelle darüber informiert, dass die Videoüberwachung an der Stelle einen PKW in Vollbrand zeigt. Das Fahrzeug wurde von einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem Hohlstrahlrohr abgelöscht. Während der Löscharbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Nord voll gesperrt. Nach dem Abtransport reinigte die Feuerwehr die Autobahn und übergab die Einsatzstelle an die Polizei.

12 Einsatzkräfte vor Ort

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 4 Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort. Eingesetzt war die hauptamtliche Wachbesatzung und der Löschzug Stadt. Während des Einsatzes waren weitere Kräfte auf der Feuerwache um den Grundschutz sicherzustellen. Der Einsatz war um 17:35 Uhr beendet.

Autor:

Nina Sikora aus wap

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.