Knapp 500.000 Euro
Bundesförderung für Sanierung der Christuskirche

Die Evangelische Christuskirche in Schwelm hat eine Förderung in Höhe von 492.000 Euro für die Sanierung erhalten.
  • Die Evangelische Christuskirche in Schwelm hat eine Förderung in Höhe von 492.000 Euro für die Sanierung erhalten.
  • Foto: Schneidersmann/Lokalkompass.de
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Eine Förderung in Höhe von 492.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien hat jetzt die Bezirksregierung Arnsberg für die Sanierung der Evangelischen Christuskirche in Schwelm bewilligt.

Die Mittel fließen in den zweiten Bauabschnitt, die Sanierung des Nordturms und des Westgiebels. Eine Förderung in Höhe von 300.000 Euro der Gründungskonsolidierung und die Fassadensanierung des Südturms wurde bereits im Jahr 2017 aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm bewilligt.

Das Wahrzeichen von Schwelm

Die Christuskirche ist Wahrzeichen der Stadt Schwelm und die zweitgrößte Kirche Westfalens. Die Hallenkirche signalisiert mit ihren großen Doppeltürmen den Aufstieg der Region, der mit der Industrialisierung im preußischen Westfalen begann. Der Entwurf des Architekten Friedrich Wilhelm Buchholz trägt den Berliner Klassizismus in die bis dahin kleinstädtisch geprägte Altstadt. Nach einem Bombenangriff im März 1945 brannte die Kirche bis auf die Grundmauern aus. Unmittelbar nach Ende des Krieges begann der Wiederaufbau und wurde 1968 abgeschlossen.

Autor:

Hanna Assiep aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen