Gevelsberger „Winterzauber“ geht in die zweite Runde
Musik und Gemütlichkeit mit bunt gemixtem Adventsprogramm


Die Vorbereitungen für den Winterzauber laufen auf Hochtouren und die Organisatoren freuen sich schon jetzt auf ihre zahlreichen Gäste.

  • Die Vorbereitungen für den Winterzauber laufen auf Hochtouren und die Organisatoren freuen sich schon jetzt auf ihre zahlreichen Gäste.
  • Foto: André Sicks
  • hochgeladen von Nina Sikora

Am Wochenende laden die Spielleute-Vereinigung Gevelsberg und die Kirmesgruppen Aechter de Biecke, Dä vam Lusebrink, Mühlenhämmer und Schnellmark zum gemeinsamen „Winterzauber“ ein, dem vorweihnachtlichen Event für Groß und Klein, für Alt und Jung.

Ein Meer aus funkelnden Lichtern, ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum (gesponsert vom Schützenverein Milspe) und die einladenden Gerüche verleihen dem Gelände am Vereinsheim, Alter Haufer Bahnhof, der Spielleute-Vereinigung das gewünschte und stimmungsvolle Ambiente. Kirmesfreunde können nicht nur Party, sie können auch Besinnlichkeit. Das stellen sie ab Samstag, 14. Dezember, 14 Uhr, bis Sonntag, 15. Dezember, 11 bis 18 Uhr, unter Beweis.

Kirmesfreunde kredenzen Köstlichkeiten

Während sich die Spielleute-Vereinigung Gevelsberg um die flüssige Nahrung ihrer Gäste kümmert, wozu natürlich auch der obligatorische Glühwein gehört, kredenzen die Kirmesfreunde von der Mühle deftigen Grünkohl mit Bratkartoffeln und Mettwurst. Die Schnellmark serviert ihre beliebten, frisch geräucherten Forellen und bei der Kirmesgruppe Aechter de Biecke werden bei Brat- oder Currywurst und Pommes Nikolaus die Herzen der Feinschmecker höher schlagen. Wer indes aber lieber dem Süßen zugeneigt ist, der wird den frischen Waffeln, den gebrannten Mandeln und den selbstgemachten Plätzchen kaum widerstehen können.

Selbstverständlich kommen auch die kleinen Besucher beim „Winterzauber“ voll auf ihre Kosten, da sich die Kirmesgruppe Dä vam Lusebrink ein buntes Programm hat einfallen lassen und auch der Nikolaus an beiden Tagen jeweils um 17 Uhr einmal persönlich vorbeischauen wird. Ergänzend dazu dürfen sich die Besucher am 14. Dezember auf einen musikalischen Auftritt der „Fidelen Vogelsanger 2.0“ und der Spielleute-Vereinigung freuen; tagsdrauf geben sich dann die „Flying Vocals“, die „Krayer Krähen“ aus Essen und „Blue Line“ ein Stelldichein.

André Sicks

Autor:

Nina Sikora aus wap

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen